13. September 2005

Einladung zum Presseseminar der Siebenbürgischen Zeitung

Das Bundeskulturreferat und die Siebenbürgische Zeitung veranstalten das Pressereferentenseminar im St.-Pius-Kolleg in München. Das Seminar zum Thema „Berichtenswert: Information, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit“ beginnt mit der Anreise und dem Abendessen am Freitag, dem 7. Oktober 2005, und endet mit dem Mittagessen am Sonntag, dem 9. Oktober.
Einen Schwerpunkt bildet die Vermittlung von Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten rund um die journalistischen Gattungen Meldung und Bericht sowie deren praktische Umsetzung samt kritischer Auswertung (Siegbert Bruss, Christian Schoger). Den zweiten Schwerpunkt bildet die Öffentlichkeitsarbeit der Pressereferenten vor Ort. Neben Anregungen und Hinweisen dazu aus Sicht der Lokalredaktion (Christoph Reich) hinterfragt Beatrice Ungar Herausforderungen und Chancen, die der Beitritt Rumäniens zur EU sowie Hermannstadt als europäische Kulturhauptstadt nicht nur für die Hermannstädter Zeitung, sondern auch für die Pressearbeit insgesamt darstellen. Diese beiden Großereignisse werden auch den Ausblick von Robert Sonnleitner tangieren, der zuvor aus Anlass des fünfjährigen Bestehens des Internet-Auftritts der Landsmannschaft Bilanz ziehen wird. Wie in den Jahren zuvor soll das Seminar auch dazu beitragen, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Pressereferenten und der Redaktion zu verbessern, und dem allgemeinen Erfahrungsaustausch dienen.

Der vom Teilnehmer bzw. der entsendenden Gliederung zu entrichtende Tagungsbeitrag beträgt 30,00 Euro.

Interessierte Pressereferenten werden gebeten ihre Anmeldung bis spätestens 19. September ausgefüllt zu senden an: Kulturreferat der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen, Karlstraße 100, 80335 München, Fax: (0 89) 23 66 09-15, E-Mail: kulturreferat@siebenbuerger.de. Im Anschluss daran erhalten sie die Seminarunterlagen. Da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt ist, wird die Reihenfolge der Anmeldungen über die Teilnahme entscheiden. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, werden weitere Interessenten berücksichtigt.

ANMELDUNG

Name, Vorname:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Pressereferent der Landes-/Kreisgruppe:
bzw.

Bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.