27. Oktober 2019

Druckansicht

17. Nußbacher Treffen in Mittelfranken

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die unser Leben lebenswert machen“ (Guy de Maupassant) – dies erlebte die Heimatortsgemeinschaft Nußbach in Jahre 2019 gleich zwei Mal. Anfang August reisten über 80 HOG-Mitglieder zum zweiten Treffen „Gemeinsam in heimatlichen Gefilden“ nach Nußbach und bald danach, vom 20.-22. September, fand das 17. HOG-Treffen in Gerolfingen im Herzen Mittelfrankens statt.
185 Nußbacher und Freunde aus Rothbach kamen bei malerischer Herbstkulisse zum vierten Mal im Evangelischen Bildungszentrum in Gerolfingen am Hesselberg zusammen. Die am Freitag Angereisten ließen den ersten Abend bei Gulaschsuppe, mitgebrachten Naschereien, guten Gesprächen und Gesang ausklingen.

Am Samstag, nachdem auch die übrigen Gäste eingetroffen waren, luden die Glocken pünktlich zum Festgottesdienst ein. Die neu gebaute Kapelle, mit Blick auf das weite Frankenland in strahlendem Sonnenschein, erwies sich als fast zu klein für unsere Gemeinschaft. Die Trachtenträger, links und rechts vom Altar sitzend, trugen zur festlichen Stimmung bei. Die Stille im Raum wurde durch das Orgelvorspiel von Erich Adler unterbrochen. Das Potpourri, eigens zusammengestellt mit Liedern aus Siebenbürgen, und die warmen Worte von Pfarrer Otto Schrepfer stimmten uns auf den Festtag ein. Wir gedachten der in den letzten zwei Jahren Verstorbenen, deren Namen von Emmi Schmidts verlesen wurden. Wie in den Vorjahren wurde die Kollekte für das Altenheim in Schweischer im Repser Land bestimmt, das sieben Personen aus Nußbach aufgenommen hat. 17. Nußbacher HOG-Treffen in Gerolfingen: Andacht ...17. Nußbacher HOG-Treffen in Gerolfingen: Andacht in der Kapelle. Foto: Georg Teutsch Nachdem die Teilnehmer sich im Saal an den festlich gedeckten Tischen eingefunden und sich reichlich mit Baumstriezel bedient hatten, begann die Mitgliederversammlung. Klaus Foof begrüßte die Gäste und verlas Grußworte von Reinhart Guib, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, Christian Schmidt, Bundestagsabgeordneter der CSU im Wahlkreis Fürth, und Manfred Binder, Leiter der HOG-Regionalgruppe Burzenland. Persönliche Grüße überbrachten Otmar Schall, Nachbarvater von Rothbach, und Horst Müller, stellvertretender Vorsitzender des HOG-Verbandes. Letzterer verlieh die Goldene Ehrennadel des HOG-Verbandes an Harald Johannes Zelgy als Dank und Anerkennung für seine 20-jährige Tätigkeit als Vorsitzender der Heimatortsgemeinschaft Nußbach, Mitgestalter des Heimatblattes und Organisator der Trachtengruppe Nußbach beim Heimattag in Dinkelsbühl. Schriftführer Georg Teutsch gab den Tagesablauf bekannt und rief jene Anwesenden, die es noch nicht sind, auf, als Mitglied dem Verband der Siebenbürger Sachsen beizutreten. Ehrung von Harald J. Zelgy (rechts) durch Horst ...Ehrung von Harald J. Zelgy (rechts) durch Horst Müller. Foto: Klaus Foof Der Nachbarvater ging in seinem Tätigkeitsbericht auf die umfassende und gewissenhafte Tätigkeit des Vorstandes ein. In der letzten Amtsperiode verzeichnete die HOG Nußbach eine positive Entwicklung mit steigenden Mitglieder- und Teilnehmerzahlen bei den Veranstaltungen des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, des HOG-Verbandes, der Regionalgruppe Burzenland und bei eigenen Festlichkeiten. Ein besonderer Dank ging an die Mitglieder für ihre Spendenfreudigkeit. Dadurch war der finanzielle Rahmen für viele Aktivitäten gesichert: Erscheinung des Heimatblattes Nußblatt, Beteiligung an Projekten der Regionalgruppe Burzenland, Unterstützung der Heimatgemeinde und des Altenheims Schweischer. Auch konnte in Nußbach eine Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkrieges und der Russlanddeportation nach 74 Jahren errichtet und würdig eingeweiht werden. Emmi Schmidts konnte in ihrem Kassenbericht eine positive Bilanz ziehen, so dass keine zusätzlichen Beiträge anfallen müssen. Im Namen der zufriedenen Mitglieder bedankte sich Siegfried Schuster für den ehrenamtlichen Einsatz des Vorstandes. Der neue Vorstand der HOG Nußbach, jeweils von ...Der neue Vorstand der HOG Nußbach, jeweils von links nach rechts, vordere Reihe: Harald Johannes Zelgy (Vorsitzender), Regine Cirica-Klein, Georg Teutsch; hintere Reihe: Klaus Foof, Edwin Roth, Hildegard Barthelmie, Emmi Schmidts, Yasmin Thiess und Stefan Foof. Foto: Gudrun Foof Unter der Wahlleitung von Helge Krempels, stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg des Verbandes, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurden: Harald J. Zelgy (Nachbarvater), Emmi Schmidts (1. Stellvertreterin), Klaus Foof, (2. Stellvertreter), Georg Teutsch (Schriftführer), Regine Cirica-Klein (Beisitzerin). Neu gewählt wurden: Edwin Roth (Kassenwart), Hildegard Barthelmie (Beisitzerin/Mitgliederverwaltung), Yasmin Thiess (Ju- gendvertreterin) und Stefan Foof (Jugend Stellvertreter). Mit dem Nußbacher Heimatlied, begleitet von Günter Schmidts am Akkordeon, endete der offizielle Festakt.

Den kulturellen Teil des Treffens gestaltete Rudolf Girst (München) mit einem Lichtbildvortrag über die Kirchenburgen und Kirchen der Siebenbürger Sachsen. Er führte uns vom Unterwald über Hermannstadt, die Große und Kleine Kokel, das Harbach- und Alttal, das Repser und Burzenland bis hin ins Reener und Nösnerland. Die Jugend beim Singen im Saal: Foto: Georg ...Die Jugend beim Singen im Saal: Foto: Georg Teutsch Nach dem Abendbüfett und bis in die Morgenstunden sorgte das Duo „Stefan & Ossy“ für gute Unterhaltung und Tanzstimmung. Bei strahlendem Sonnenschein verabschiedeten wir uns dann am Sonntag voneinander. Ein herzlicher Dank gilt allen, die zu diesem stimmungsvollen Fest mit guten Gesprächen beigetragen haben. Das gelungene Beisammensein lässt hoffen auf ein Wiedersehen am 10. September 2021 am gleichen Ort.

Georg Teutsch und Harald J. Zelgy

Schlagwörter: Nußbach, Burzenland, HOG-Treffen

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz