14. September 2010

Freundschaftsbrücke nach Deutschland: Schüleraustausch zwischen Zeiden und Rödinghausen

In einem gewissen Alter schließt man schnell Freundschaften – wie das Beispiel der Schüler der deutschen Abteilung in Zeiden in Siebenbürgen und der Schüler der Gesamtschule in Rödinghausen zeigt.
Den Grundstein des Schüleraustausches legte schon im vorigen Jahr der Zeidner Lehrer Georg Schirkonyer. Dieses Jahr vom 31. Mai bis zum 7. Juni fand der erste Gegenbesuch statt. Sechs Schüler aus der 7a und 10c samt Schulleiter Andreas Stork mit Gattin Marita und Lehrerin Camelia Kösters besuchten unsere Klassenräume, unsere Stadt und die schöne Umgebung: Schloss Peleş in Sinaia, die Törzburg in Bran, die Schulerau (Poiana Braşov) und Kronstadt. Am ersten Tag bekamen die Gäste Informationen über die Geschichte der Siebenbürger Sachsen in Zeiden.
Die deutschen Schüler waren von den sprachlichen Kenntnissen unserer Schüler begeistert. Sie nahmen mit Freude an einigen Unterrichtsstunden teil (eine Mathestunde bei Georg Schirkonyer und eine Deutschstunde bei Geraldine Servatius). Sogar bei den Gastfamilien konnten sie Deutsch sprechen, weil manche Eltern diese Sprache kennen.
Vom 16. bis 23. Juni gab es die Gelegenheit, sich wieder zu sehen, diesmal in Rödinghausen. Sieben Schüler der 6. und 7. Klasse aus Zeiden, begleitet von der Schulleiterin Elisabeta Merinde mit Ehemann Vasile und der Lehrerin Elke Roth, begegneten glücklich ihren neuen Freunden. Zusammen verbrachte man eine wunderschöne Woche mit verschiedenen Ausflügen: Die Schachtschleuse in Minden, der Osnabrücker Zoo, die Bielefelder Innenstadt, Cuxhaven, eine unvergessliche Rundreise durch Rödinghausen und ein Besuch bei Häcker-Küchen mit Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer standen auf dem Programm. Der rumänische Besuch endete mit einer Grillparty, zu der Schüler, Lehrer, Eltern und Bürgermeister eingeladen waren.
Sowohl in Rumänien als auch in Deutschland fiel einigen der Abschied schwer und beide Schülergruppen freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Geraldine Servatius und Elke Roth

Schlagwörter: Schule, Zeiden, Partnerschaften, deutsch-rumänische Beziehungen

Bewerten:

53 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.