16. Juli 2019

Druckansicht

Deutsch-Zeplinger Tanzgruppen erstmals beim Heimattag

Getreu dem Motto „70 Jahre – Für die Gemeinschaft“ nahmen die Mitglieder der Kinder- und Jugendtanzgruppe Deutsch-Zepling am Heimattag in Dinkelsbühl teil. Die Aufnahme der Gruppen in die HOG Deutsch-Zepling ist eine Geste der Gemeinschaft. Und so waren alle – sogar einige Eltern – bereit, im Trachtenumzug bei der HOG mitzumarschieren, um diese Gemeinschaft zu pflegen und weiter zu erhalten.
Auf Startnummer 6 stellten wir uns am Sonntag ab 10.00 Uhr auf. Die Tanzgruppe lief vorneweg – jeder in seiner Herkunftstracht – hinter dem Fahnenträger Reinhold Probst und dem Pfingstreiter Meeko Schneider. Es folgten die Mitglieder der HOG Deutsch-Zepling in den ortstypischen Trachten. Wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß und ernteten viel Applaus und sogar Standing Ovations! Das lange Warten, bis alle Gruppen vorbeigezogen waren und wir weiterlaufen konnten, nutzen wir, um Fotos zu machen, uns näher kennenzulernen und gute Gespräche zu führen. Jede Menge Applaus gab es für unsere beiden Gruppen auch im Nachwuchsprogramm. Hier konnte die Kindertanzgruppe mit Unterstützung einiger Jugendlicher mit dem „Fröhlichen Kreis“ begeistern. Die Jugendtanzgruppe legte gleich zwei Auftritte hin: einen in Tracht mit dem Tanz „Schaulustig“ und einen mit dem modernen Tanz „Highschool-Musical“, den sie selbst choreografiert haben. Als großes Highlight zum Abschluss kam Aron Modjesch von der Kindertanzgruppe auf die Bühne und zeigt mit seiner Schwester Samara eine Hip-Hop-Einlage. Welch Überraschung, Aron in Tracht und Samara im Highschool-Outfit nebeneinander tanzen zu sehen. Die Zugabe-Rufe blieben nicht aus!Gruppenbild der HOG Deutsch-Zepling mit ihren ...Gruppenbild der HOG Deutsch-Zepling mit ihren neuen Tanzgruppenmitgliedern während des Umzuges am Pfingstsonntag in Dinkelsbühl. Foto: Ramona Dendörfer Am Sonntag beim Offenen Tanzen zeigte die Jugendtanzgruppe vor der Schranne und auf dem Altrathausplatz ihr Können und begeisterte Jung und Alt mit dem „Schaulustig“!

Auch das Feiern kam nicht zu kurz. Von Freitag bis Sonntag wurde abends im Zelt zusammen mit Eltern und Freunden gefeiert, getanzt und gelacht.

Um die Gemeinschaft in den Tanzgruppen zu pflegen, übernachtete ein Großteil der Eltern mit ihren Kindern in der Turnhalle. Für das leibliche Wohl war gesorgt. So trafen sich die Tanzgruppen sowohl Samstag als auch am Sonntagnachmittag vor der Sporthalle im Grünen und aßen zusammen mitgebrachte Leckereien. Am Sonntag gab es für alle Wiener Würstchen und Weißwurst.

Ein großer Dank geht an alle Eltern: fürs Bügeln, Waschen, Einkaufen und Autofahren sowie jede weitere Unterstützung und den tollen Zusammenhalt, damit ihre Kinder beim Heimattag sein können. Nur so ist es möglich, die Gemeinschaft zu erleben und zu pflegen, ja, sie sogar weiter zu tragen! Damit ist ein Teil des Grundsteins gelegt, um auch in 70 Jahren immer noch einen Trachtenumzug der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl zu erleben!

Astrid Sutoris

Schlagwörter: Deutsch-Zepling, Kindertanzgruppe, Jugendtanzgruppe, Heimattag 2019, Dinkelsbühl

Nachricht bewerten:

16 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz