21. August 2013

Druckansicht

30 Jahre Seniorenkreis Augsburg

Am 7. Juli 2013 fand im Gemeindesaal der Heiligen Dreifaltigkeitskirche in Augsburg-Oberhausen die Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen des Seniorenkreises Augsburg statt. Zu Ehren der Senioren hatten sich alle aktiven Gruppen der Kreisgruppe Augsburg angemeldet. Der Augsburger Chor und die Singgruppe „Da Capo“ überraschten die Jubilare mit musikalischen Darbietungen, die Kindertanzgruppe führte Tänze auf und von der Blaskapelle Augsburg gab es ein Geburtstagsständchen.
Die aktiven Gruppen überreichten den Jubilaren Geschenke und Blumen und erhielten für ihre Darbietungen das Lob, den Dank und die Anerkennung der Anwesenden. Als Ehrengäste waren Vertreter der Landesgruppe Bayern des Verbandes der Siebenbürger Sachsen, der Vorstand der Kreisgruppe, die Leiter bzw. Leiterinnen von Chor, Tanz- und Theatergruppe und andere eingeladen.

Der Leiter des Seniorenkreises, Wolfgang Binder, zeigte einen gelungenen Film mit Rückblick auf 30 Jahre Seniorenreisen, und Hans Wolf ließ altbekannte Melodien erklingen. Für seinen beispiellosen Einsatz für die Gruppe wurde Wolfgang Binder von der Kreisgruppe mit einer Urkunde geehrt. Auch an andere verdiente Mit-­ glieder des Seniorenkreises wurden Ehrungen überreicht. Alle Anwesenden bedauerten ausdrücklich den Abschied von Herrn Binder, der aus persönlichen Gründen aus Augsburg weggezogen ist. In seiner Ansprache betonte er, dass ihm der Abschied sehr schwer falle, die Gruppe sei ihm ans Herz gewachsen. Mit seinem Nachfolger Josef Vetro sei aber eine kompetente Person für die Leitung der Gruppe gefunden worden. Bei Kaffee und Kuchen und den schönen Darbietungen verging die Zeit sehr schnell und der Abend wurde durch eine Mahlzeit abgerundet. Ein Dank gebührt allen, die zu dieser gelungenen Feier beigetragen haben.

Zu den monatlichen Treffen des Seniorenkreises finden sich stets über 100 Leute ein, die bei Kaffee und Kuchen ein schönes Beisammensein genießen. Die Gruppe zählt inzwischen über 140 Mitglieder. Die Gründung fand anlässlich der Weihnachtsfeier 1983 statt, zu der Pfarrer Maiterth eingeladen hatte. Zusammen mit Johann Gunesch, Oskar Venetta, Erhard Klein, Frieda Welther und Ilse Kloos bildete sich ein Team, das es sich zur Aufgabe machte, für die Senioren monatliche Treffen zu organisieren. Für Musik und Tanz sorgte in den späteren Jahren Georg David.

Wenn sich am Anfang nur 30 bis 40 Personen einfanden, stieg deren Anzahl im Laufe der Jahre ständig. Neben Kaffee, Kuchen, Musik und Tanz erhielten die Seniorennachmittage zunehmend einen informativen und kulturellen Charakter. Das Spektrum der Veranstaltungen hat sich ständig erweitert und verbessert. Weihnachten, Fasching und Ostern waren besondere Feiern, Jubilare wurden geehrt, jährlich ein Grillnachmittag organisiert, beim Kronenfest und Muttertagsfest war man regelmäßig dabei und nahm aktiv an den von Frau Rill organisierten Seniorenreisen teil. Die über 80 Fahrten des Seniorenkreises trugen zum Kennenlernen der neuen Heimat, zu kulturellen und geschichtlichen Kenntnissen über Deutschland und andere Länder bei. Dafür sei Frau Rill Dank gesagt.

Vor sieben Jahren übernahm Wolfgang Binder die Leitung und hat mit viel Hingabe und unermüdlichem Einsatz so manches verbessert und das Angebot ständig erweitert. Er hielt selbst Vorträge mit kulturellem oder geschichtlichem Charakter, lud andere Referenten ein, nahm an vielen Seniorenfahrten teil, dokumentierte und erstellte Filme, die er regelmäßig zeigte. Er ließ „Dichter“ und „Spaßvögel“ zu Wort kommen und sorgte für Abwechslung. Bloß zum Tanzen blieb kein Platz mehr, weil der Saal immer voll besetzt war.

Ein großer Dank gebührt auch allen ungenannten Helfern in Küche und Saal und all denen, die sich für das Wohl des Seniorenkreises eingesetzt haben. Der stillen Helferin im Hintergrund und Organisatorin seit vielen Jahren, die stets das Öl im Getriebe war, Erna Szilagyi, danken wir. Der Augsburger Seniorenkreis ist eine gewachsene Gemeinschaft der Siebenbürger Sachsen – einzigartig in Bayern –, die hoffentlich noch viele Jahre besteht.

Dietrich Weber

Schlagwörter: Senioren, Augsburg, Jubiläum

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Februar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz