21. Dezember 2013

Druckansicht

„Engelskonferenz“ im Maichinger Bürgerhaus

Worum geht es denn da? Worüber unterhalten sie sich? Die Antwort auf diese Fragen erhielten die Besucher bei der Adventsfeier der Kreisgruppe Böblingen im Bürgerhaus in Maichingen am 1. Dezember, dem 1. Adventssonntag. Doch ehe die Engel die Bühne eroberten, waren andere Aufgaben zu bewältigen.
Der Saal musste festlich geschmückt, die Bühne entsprechend dekoriert werden und im Foyer warteten über 800 Karten für den Silvesterball in der Stadthalle in Sindelfingen darauf, an den Mann bzw. die Frau gebracht zu werden. Vor der Tür des Bürgerhauses wurde indes die Schlange der Wartenden, die die begehrten Silvesterkarten kaufen wollten, immer länger. Nach einer guten Stunde konnte dieser Punkt abgehakt werden. Die übrigen Karten sind ab sofort beim I-Punkt der Stadt Sindelfingen, Marktplatz, Telefon: (0 70 31) 9 43 25, zu erwerben. Restkarten, sofern vorhanden, gibt es an der Abendkasse.

Als die Siebenbürger Blaskapelle „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ anstimmten, war der Saal des Bürgerhauses gut besetzt mit Gästen aller Altersgruppen. Für jeden war etwas geboten. Der Chor der Kreisgruppe Böblingen, geleitet von Effi Kaufmes, hatte neben bekannten auch neue Weihnachtslieder einstudiert. Festliche Blasmusikklänge und eine kleine Andacht, gehalten von Pfarrer Hans-Dietrich Schullerus, gaben der Adventsfeier den festlichen Rahmen.Die Kinderschar in Erwartung des Nikolaus’ bei ...Die Kinderschar in Erwartung des Nikolaus’ bei der Adventsfeier der Kreisgruppe Böblingen. Foto: Jan Kijek Ihre Begrüßung nutzte die Vorsitzende Hildegard Kijek für einen kurzen Rückblick auf die vielen gelungenen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2013. Sie bedankte sich bei allen, die dazu beigetragen haben, diese zu gestalten und durchzuführen. Ebenso bei allen, die mitgeholfen haben und auch weiterhin im Einsatz sind, wenn sie gerufen werden, wie z. B. bei der Renovierung des neuen Vereinsheims. Dann begann die „Engelskonferenz“. Unter der Leitung von Renate König und Gerda Ludwig hatten die Kinder und Jugendlichen aus der Tanzgruppe in diesem Jahr ein etwas anderes „Krippenspiel“ auf die Bühne gebracht. Eine Engelsschar traf sich, um zu beratschlagen, was es mit Weihnachten auf sich hat. Jeder brachte seine Erfahrungen ein und was sie da vortrugen, lud zum Nachdenken ein. In der Pause gab es zur Stärkung Kaffee, Hefekranz und Striezel. Im Foyer hatten die Gäste Gelegenheit, das neue Jahrbuch 2014 – den Hauskalender – käuflich zu erwerben, ebenso die von Julius Henning herausgebrachten CDs mit siebenbürgischen Themen. Der Verkaufserlös kommt einer karitativen Einrichtung zugute.

Dann waren die kleinsten und ungeduldigsten Gäste dran. Michael Hutter hatte in der Pause mit ihnen einige Weihnachtslieder einstudiert, die sie mit lauten und kräftigen Stimmen vortrugen, bis sich endlich der Nikolaus zeigte. Nun wurden eifrig Gedichte aufgesagt und Lieder gesungen, um den Nikolaus milde zu stimmen, damit er die Päckchen aus seinem Sack holt. Großen Applaus erhielt eine kleine Sängerin für ihr auf Sächsisch vorgetragenes Lied „Still, still, still“. Auch unter den Erwachsenen fanden sich Freiwillige, die einige Gedichte vortrugen, so dass es insgesamt ein harmonisches Programm wurde. Mit weiteren stimmungsvollen Weihnachtsliedern, gespielt von der Blaskapelle Böblingen, ließ man den Nachmittag ausklingen. Ein herzliches Dankeschön und ein großes Lob gelten den Helfern, die bei solchen Festen unentbehrlich sind, aber auch den Protagonisten und den Gästen sei gedankt, jeder trägt sein Scherflein dazu bei.

Hildegard Kijek

Schlagwörter: Böblingen, Adventsfeier, Krippenspiel

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Januar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Februar 2020
11:00 Uhr

3. Ausgabe vom 25.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz