18. August 2016

Druckansicht

Kronenfest der Kreisgruppe Mittelhessen

Am 9. Juli war es wieder so weit: Die Kreisgruppe Mittelhessen feierte das traditionelle Kronenfest zum neunten Mal in Mittelhessen und zum dritten Mal im Evangelischen Paul-Schneider-Freizeitheim in Langgöns mit großem Erfolg. Man kann mit Stolz sagen, dass es das schönste Fest der Siebenbürger in Mittelhessen ist – und alles hat wunderbar mitgespielt.
Es ist fast schon zur Tradition geworden, das Kronenfest mit einer Taufe zu verbinden. So wurde auch dieses Jahr ein Täufling aus dem Wasser gehoben: Fabian Fridrich aus Albshausen, ein Siebenbürger Bub. Die Gestaltung des Gottesdienstes übernahm Diakon Jörg Simon aus Braunfels, begleitet wurden die Lieder von der Blaskapelle „D’Adjuvanten“ aus Wiehl-Bielstein.

Die Vorbereitungen des Festes gingen schon am Freitag los: Das Pflücken der Blumen auf den Feldern, das Binden der Krone und das Aufstellen der Zelte und Biertischgarnituren wurde von vielen Helfern bestens organisiert. Viele Gäste von nah und fern waren der Einladung zu diesem schönen Fest gefolgt, sogar zwei Gäste aus den USA konnten wir begrüßen. Die Blaskapelle „D’Adjuvanten“ sorgte auch diesmal für musikalische Unterhaltung und spielte den ganzen Nachmittag zum Tanze auf. „D’Adjuvanten“ aus Wiehl-Bielstein und die ...„D’Adjuvanten“ aus Wiehl-Bielstein und die Tanzgruppe Mittelhessen beim Kronenfest in Langgöns. Foto: Shaun Williams Die Volkstanzgruppe Mittelhessen unter der Leitung von Karin Lingner und Brigitte Ramser führte alte und neue Tänze vor. Dazwischen wurden Lieder aus der alten Heimat angestimmt und von der Blaskapelle begleitet. Die Moderation des Kulturprogramms übernahm der Vorsitzende Martin Ramser. Der absolute Höhepunkt war wieder das Besteigen des Kronenstammes durch unseren Landsmann Walther Fridrich, der den Kindern anschließend viele Süßigkeiten herunter warf. Walther kann seinem Sohn später stolz erzählen: An deiner Taufe habe ich die Krone bestiegen!

Für das leibliche Wohl gab es Mici, Bratwurst und Steaks sowie selbstgebackenen Kuchen. Den Durst konnte man mit frisch gezapftem Bier sowie mit nicht alkoholischen Getränken löschen.

Der letzte Höhepunkt folgte ab 19.00 Uhr, als der bekannte siebenbürgische Sänger und Entertainer Helmuth Kasper „die Bühne“ betrat. Zusammen mit dem „Duo Edelstein“, bestehend aus Martin Ramser und Christian Hamestuck, gestaltete er die Schlagerparty unter freiem Himmel. Es wurde bis spät in die Nacht getanzt und gesungen, denn viele Gäste nutzten die Gelegenheit und übernachteten in der Jugendherberge des Paul-Schneider-Heimes.

Das Kronenfest war wieder ein sehr schönes, gelungenes Fest an das man sich gerne erinnert. Wir sagen auf diesem Wege allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, den Helfern, den Musikanten, dem Hausmeisterehepaar Glaser, den Tänzerinnen und Tänzern, den unzähligen Kuchenbäckerinnen für die Kuchenspenden, und natürlich allen Gästen ein herzliches Dankeschön. Nur mit der Gemeinschaft unserer Siebenbürger Sachsen wird es weiterhin möglich sein, solche großartigen Feste zu feiern.

Karin Lingner

Schlagwörter: Kronenfest, Mittelhessen, Tanzgruppe Mittelhessen

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« August 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

28. August 2019
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 10.09.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz