19. Dezember 2016

Druckansicht

Landesvorstand von Niedersachsen / Bremen zieht Jahresbilanz

Es ist gute Tradition, dass die Mitglieder unseres Landesverbandes zur Jahresneige noch einmal Revue passieren lassen können, welche besonderen Ereignisse in unserer Gemeinschaft stattgefunden haben und welche Pläne es für das nächste Jahr gibt. Der Landesvorstand legt großen Wert darauf, sich gemeinsam an die gelungenen, schönen und besonderen Begebenheiten zu erinnern – was bleibt von alldem, woran wir teilhatten?
Alles kann und soll hier nicht aufgezählt werden, doch einiges wird noch in guter Erinnerung sein: Unser Engagement beim Heimattag in Dinkelsbühl mit Tanzgruppen und Trachtenträgern, die vielen Grillfeste in den Kreisgruppen (z. B. Lüneburger Heide und Göttingen), Ostergottesdienst, Kronenfest, Reformationsfest, Weinlesefest etc. der Wolfsburger. Erwähnt seien noch Reisen (z.B. Prag), Herbstball in Hannover, die kulinarische Lesung in Bremen, Advents- und Weihnachtsfeiern u.v.m.

Wir freuen uns, dass es unter uns Siebenbürgern ein Gemeinschaftsleben gibt, das es zu bewahren gilt. Ohne persönlichen Einsatz, ohne Zusammengehörigkeitsgefühl und ohne das Mitwirken und Mitmachen auf allen Gliederungsebenen würde heute nur noch wenig zustande kommen. Und es gäbe wenig, wofür der Landesvorstand hier seinen Dank aussprechen könnte: Für das gute, ereignisreiche Jahr 2016 herzlichen Dank und macht weiterhin rege mit bei der Gestaltung unseres Verbandslebens!

Eine besondere Herausforderung kommt nächstes Jahr auf uns alle in Niedersachsen/Bremen zu: Wir bereiten unseren „Heimattag der Nordlichter“ vor, der am 27. August 2017 wieder in Munster stattfinden wird. Unser Fest wird unter dem Motto „Verändern – erneuern – wiederfinden“ stehen. Damit übernehmen wir das Motto des in Dinkelsbühl zu Pfingsten stattfindenden Heimattages 2017. Zum „Heimattag der Nordlichter“ laden wir auch unsere Nachbarn aus Norddeutschland (Hamburger, Schleswig-Holsteiner bis hin nach Berlin) wieder herzlich ein. Persönliche, schriftliche Einladungen ergehen zeitgerecht!

Es müsste uns auch gelingen, neue Verbandsmitglieder in unseren Kreisgruppen zu gewinnen, die durch ihr Mitwirken dabei helfen, unseren Landesverband zu stärken. Wir haben jüngst vor Augen geführt bekommen, was eine starke, lebendige Verbandsgemeinschaft auf die Beine stellen kann: Schloss Horneck gerettet, erworben und zur Erneuerung bereit. Das war doch großartig! Viele Siebenbürger waren bereit, für den Erhalt unserer siebenbürgischen kulturhistorischen Einrichtungen einzutreten. Sicherlich als Anerkennung für unsere Leistung, mit der wir in Deutschland präsent sind, und worauf wir stolz sein müssen, ist auch die Förderung in Millionenhöhe aus Bundesmitteln gedacht.

Immer wieder bewahrheitet sich ein Spruch Henry Fords, der auch auf unsere Arbeit übertragbar ist: „Zusammenkunft ist ein Anfang / Zusammenhalt ist ein Fortschritt / Zusammenarbeit ist der Erfolg.“ Euch allen: Frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr!

Der Vorstand

Schlagwörter: Niedersachsen / Bremen, Landesvorstand

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« August 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

28. August 2019
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 10.09.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz