7. September 2018

Druckansicht

Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest

Pünktlich am 10. August um 17.00 Uhr fanden sich die Siebenbürger Sachsen aus Straubing und Umgebung, Amberg, Sulzbach-Rosenberg und Rosenheim beim Gäubodenvolksfest in Straubing ein. Unter den 3300 Teilnehmern des Festumzugs befanden wir uns diesmal in der letzten Hälfte des Zuges zwischen bayerischen Trachten, Handwerkern verschiedener Vereine und Brauereigespannen. Unsere Gruppe erntete viel Applaus dank der schönen Vielfalt der Trachten und der Kinder, die dabei waren.
Auf der Festwiese angelangt, stellte man sich für ein gemeinsames Gruppenfoto auf, und mit etwas Verspätung kamen auch Josef Zellmeier, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, und sein Kollege Hans Ritt, MdL, zu einem Fototermin. Anschließend gingen einige ins Festzelt auf eine Erfrischung, aber ein Großteil fuhr zu Familie Zink nach Perkam, wo man sich in Ruhe umziehen konnte und bereits mit einem Kesselgulasch erwartet wurde. Bis spät in die Nacht wurde bei sehr warmem Wetter weiter gefeiert.Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest in ...Siebenbürger Sachsen beim Gäubodenvolksfest in Straubing. Fotos: Helmuth Zink Am nächsten Tag pünktlich um 10.00 Uhr wurde das Gäubodenvolksfest von Ministerpräsident Dr. Markus Söder offiziell eröffnet. Parallel zum Volksfest wurde auch die Ostbayernschau mit über 750 Schaustellern eröffnet. Hier präsentierten sich die Siebenbürger Sachsen zehn Tage lang an einem Stand im ersten Stock der Frauenhoferhalle. Nachbarvater Helmuth Zink betreute den Stand zusammen mit Gerhard Kolf und Rosemarie Pfeiffer und informierte die vielen Besucher kompetent über die Traditionen der Siebenbürger Sachsen. Besonderes Interesse bestand an unseren Trachten und Kirchenburgen. Die meisten Leute, die Siebenbürgen zum ersten Mal besuchen, möchten wieder hinfahren. Leute, die das Land noch nicht kennen, möchten gern mehr Auskunft, um es zu erkunden.

Unseren Landsleuten von auswärts Katharina Königsbauer, Landshut, Familie Junesch, Bad Reichenhall, Sabine und Robert Seiler, Erhard Seiler (Ortho Dorn), Rosenheim, Ingrid und Hermann Mattes, Ingolstadt, danken wir für den Besuch. In diesem Sinne fragen wir alle Leser und Landsleute: Wie können wir diesen Stand für „Reisen nach Siebenbürgen“ 2019 noch attraktiver machen? Anregungen bitte an Helmuth Zink, Telefon: (09423) 200540, Mobil: (0175) 5655327, E-Mail: helmuthzink[ät]yahoo.de.

H.Z.

Schlagwörter: Regensburg, Nachbarschaft. Gäuboden, Volksfest

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz