11. November 2019

Druckansicht

Seniorenkreis der Kreisgruppe Augsburg feiert Jubiläum

Die Anfänge des Seniorenkreises in Augsburg wurzeln sicher in der Erkenntnis des gerade in Ruhestand getretenen Pfarrers Friedrich Maiterth, dass ergänzend zur Tanzgruppe (gegründet 1978) und dem Siebenbürger Chor (gegründet 1981) auch ein Angebot für ältere Generation geschaffen werden sollte.
Das Ziel des Seniorenkreises war und ist, die im Stadt und Landkreis Augsburg verstreut lebenden älteren Siebenbürger, welche von ihrer Heimat entwurzelt und in der Isolation der neuen Umgebung leben, zusammenzuführen.

1984 wurde mit Unterstützung des Vorstandes der Kreisgruppe Uwe und Hannelore Maiterth die Möglichkeit gefunden, im Gemeindesaal der Auferstehungskirche in Augsburg-Hochzoll die gemeinsamen Stunden zu verbringen. Pfarrer i. R. Friedrich Maiterth, Initiator des Gedankens, übernahm die Leitung der neu entstandenen Gruppe und leitete sie 23 Jahre mit viel Herzblut. Pfr. Maiterth war für die inhaltliche Gestaltung – mit Lesungen, gemeinsamen Musizieren, Dia-Vorträgen, bis hin zu Tagesfahrten und kleinen und größeren Reisen zuständig. Die fleißigen Helferinnen und Helfer des ...Die fleißigen Helferinnen und Helfer des Seniorenkreises Augsburg. Foto: Jürgen Scheiber Von Beginn an stand ein Helferteam dem Leiter des Seniorenkrieses zur Verfügung, das für die Organisation zeichnete. Erna Szilagyi war die rührige Frau, die von 1990 bis 2015 den Ablauf mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern federführend von ihren Vorgängern Berta Ludwig, Johann Gunesch und Erhard Klein übernahm.

Waren es 1984 nur 20-40 Mitglieder, die den Seniorenkreis monatlich besuchten, sind es heute bis zu 150 begeisterte Teilnehmer. Wolfgang Binder übernahm 2007 die Stafette von Pfr. Maiterth und überreichte diese 2014 dann an Josef Vetro. Katharina Rill unterstützte mit der Organisation der Reisen die Verantwortlichen im Laufe dieser langen Zeit. Ab Januar 2018 überbrückte Katharina Rill zusätzlich, die durch den Todesfall von Josef Vetro, entstandene Vakanz. Im Januar 2019 übernahmen Hannelore und Jürgen Scheiber die Gestaltung dieses Angebotes der Kreisgruppe Augsburg. Sie sind Frau Rill für die tatkräftige Unterstützung sehr dankbar. Brigitte Zeides und Elisabeth Schwarz kümmern sich um den reibungslosen Ablauf bei der Begrüßung. Frau Schwarz übergab diese verantwortungsvolle Aufgabe im November an Jürgen Scheiber. Wir bedanken uns herzlich für ihre Hilfe im Laufe der Jahre.

Die logistische und hauswirtschaftliche Vor- und Nachbereitung der Seniorennachmittage wird von einem Team unter der bewährten Leitung von Erika und Helmut Gohn seit 2015 gekonnt gemanagt. Zurzeit gehören noch zum Helferteam: Herta und Helmut Becker, Susanne und Hermann Becker, Johanna und Heinrich Drotleff, Martin Miessbrandt, Fritz Schüller, Respekt vor der Leistung des Teams, die von der Bestuhlung, Dekorieren des Saals und der Tische, angepasst an das Monatsmotto, Vorbereitung des Angebots an Kaffee und Kuchen, von Nuss-, Mohn- bis Baumstriezel sowie Grillnachmittag im Sommer und Bratwurstessen in der Adventszeit.

Schon eine Stunde vor dem offiziellen Beginn treffen die Besucher, die weite Wege auf sich nehmen, ein. Ein reges Miteinander erfreut die Runde. Gemeinsames Singen, Geburtstagsgratulationen und auch Gedenken an Verstorbene gehören zum Ablauf. Das gesellige Beisammensein geht vielen zu schnell vorbei. Nützliche Alltagstipps, die dankend angenommen werden, gehören für Hannelore Scheiber mit zu dem Ablauf der Begegnungen. Vorträge, Diavorführungen sind natürlich weiterhin vorgesehen und geplant.

Die Reisen des Seniorenkreises werden weiterhin gut angenommen. Die bewährte Vorarbeit von Katharina Rill ist Garant für das Gelingen dieses besonderen Angebotes. 2019 war es die Fahrt nach Abano Terme, Regensburg, nach Südtirol und Trentino und die Abschlussfahrt nach Thüringen und Bamberg.

2020 lassen wir uns überraschen.

Jeden zweiten Dienstag im Monat (ausgenommen im August) finden in der „Kirche Heiligste Dreifaltigkeit“ in Augsburg-Kriegshaber, Ulmer Str. 199, von 14 - 17 Uhr die monatlichen Seniorentreffen statt. Auf ein weiteres gutes Gelingen, ein Danke an die emsigen Helfer und unsere treuen Teilnehmer.

Hannelore und Jürgen Scheiber

Schlagwörter: Augsburg, Senioren

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz