21. März 2020

Neuwahlen in der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen

Im Rahmen der Hauptversammlung am 14. März in Hannover fanden Neuwahlen des Landesvorstands statt. Die bisherigen Amtsträger wurden wieder in ihre Funktionen gewählt. Im kommenden Jahr stehen zwei wichtige Gemeinschaftsereignisse bevor.
Im Amt des Landesvorsitzenden ist Volkmar Gerger bestätigt worden. Seine Stellvertreter sind wie gehabt Michael Kenst und Kurt Freitag. Das Amt der Kassenwartin, Mitgliederverwaltung inbegriffen, bleibt auch in guten Händen bei Anna Martini.

Die weiteren Ämter: Schriftführer und Pressereferent: Dietmar-Udo Zey, Stellvertreter: Heinz Mild, Kassenprüfer: Katharina Walesch und Knut Andersen, Stellvertreter: Günther Bellmann. Neu „ins Boot geholt“ wurden: Petra Volkmer als Beisitzerin, sie wird sich bei Bedarf auch um juristische Fragen kümmern; der zweite Beisitzer, Helmuth Gaber, wird sich bis November 2021 in die Vorstandsarbeit einbringen; zu besagtem Datum wird er im Rahmen einer Landesvorstandssitzung kommissarisch in das Amt des Landesvorsitzenden gewählt. Auf diese Weise kann der jetzt amtierende Vorsitzende Volkmar Gerger im August 2021, wenn die Landesgruppe ihr 70-jähriges Jubiläum begeht, seinen bevorstehenden Rückzug aus dem Amt bekannt geben. Das wird plangemäß der 20. November 2021 sein. Mit Dieter Müller haben die Kassenprüfer einen zweiten Stellvertreter erhalten. Das Kulturreferat, in den vergangenen zwei Legislaturperioden immer wieder verwaist, hat Marianne Hinzel, übernommen. Sie hat sich viele Jahre engagiert in der Kreisgruppe Hannover betätigt. Auf ihre Erfahrung können wir bauen.
Der Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen ...
Der Vorstand der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen, vordere Reihe, von links: Dr. Heider Zsivanovits, Marianne Hinzel, Volkmar Gerger, Kurt Freitag, Christina Kenst; hintere Reihe: Anna Martini, Dietmar-Udo Zey, Michael Kenst, Petra Volkmer, Helmuth Gaber, Heinz Mild. Foto: Herta Speri
Es sei an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt, dass alle Kandidaten einstimmig in ihre Ämter gewählt worden sind. Damit hatten der Wahlleiter Dr. Heider Zsivanovits und seine Wahlhelfer ein leichtes Spiel. Mit den vier Neuen tritt eine jüngere Generation an. Das ist für den Erhalt und die Pflege unserer siebenbürgischen Gemeinschaft unerlässlich, gerade in einem Flächenland wie Niedersachsen-Bremen mit bloß 1043 Mitgliedern.

Vor dem nun gewählten Team stehen anspruchsvolle Aufgaben, deren Vorbereitungen und Umsetzungen auch schon begonnen haben. Bereits 2021 erwarten unsere Landesgruppe zwei wichtige Ereignisse: der Heimattag der Nordlichter und die Jubiläumsfeier zum 70-jährigen Bestehen der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen. Die Veranstaltung wird am 28. August 2021 in Wolfsburg stattfinden. Dafür sind bereits jetzt, im Vorfeld unserer Hauptversammlung, die Weichen gestellt worden. Dem verjüngten Führungsgremium sollte es gelingen, die Zukunft unserer siebenbürgischen Gemeinschaft fortzuführen und, den neuen Herausforderungen entsprechend, erfolgreich zu gestalten.

Dietmar-Udo Zey

Schlagwörter: Landesgruppe, Niedersachsen/Bremen, Hauptversammlung, Neuwahlen, Gerger

Bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.