18. September 2006

Auf ins All! Kinder im Hermann-Oberth-Museum

Die Kindertanzgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen traf sich kürzlich im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht zum Familienausflug. Die elfjährige Susanne Schüller berichtet.
Museumsführerin Tanja Jelnina zeigte uns das Museum und erzählte uns dabei viele interessante Dinge. Alle hörten gespannt zu und waren erstaunt über das „Rückstoßprinzip“, aufgrund dessen die Raketen ins Weltall befördert werden. Am interessantesten fand ich Waagen, auf denen man feststellen konnte, wie viel man auf Mond, Sonne, Mars und Jupiter wiegt. Uns begeisterten noch Motoren einer Rakete und eines Flugzeuges.

Auf Entdeckungsreise im All: Die Kindertanzgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach im Hermann-Oberth-Museum in Feucht. Foto: Fritz Schüller
Auf Entdeckungsreise im All: Die Kindertanzgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach im Hermann-Oberth-Museum in Feucht. Foto: Fritz Schüller

Im Dachgeschoss des Museums brachte uns die Museumsführerin durch verschiedene Experimente den Begriff „Vakuum“ näher. Am Ende der Besichtigung bekam jedes Kind ein kleines „Rückstoßauto“ als Andenken mit. Anschließend durften wir uns noch im Garten des Museums mit den mitgebrachten leckeren Kuchen und Getränken stärken und dabei noch schöne Spiele spielen.

Susanne Schüller

Schlagwörter: Kinder, Tanzgruppen, Oberth

Bewerten:

1 Bewertung: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.