21. November 2010

Harald von Hochmeisters Prosaband „Atlantis im Karpatenbogen“

Von dem siebenbürgischen Autor des Romans „Bis in das dritte und vierte Glied“, Harald von Hochmeister, liegt ein neues Buch vor: „Atlantis im Karpatenbogen“. Beim Lesen dieser Kurzgeschichten taucht man in eine versunkene Welt ein. Da liegt es vor uns, Siebenbürgen, das Leben mit seinen zahlreichen Facetten, zusammengesetzt aus ernsten und heiteren Bildern.
Wahrheitsgetreu, wie das Leben selbst, lassen die Erinnerungen des sächsischen Pfarrers die alte Heimat nicht nur im Schatten dramatischer Ereignisse, sondern auch im goldenen Schimmer der sinkenden Sonne noch einmal aufleuchten. Die Begebenheiten des Werdeganges vom Gymnasiasten in Schäßburg, über den Studenten in Hermannstadt, den Vikar und Pfarrer in siebenbürgischen Dörfern, bis zum Seelsorger in einem westdeutschen Krankenhaus und den Erfahrungen eines Taxifahrers stehen im Vordergrund.

Harald von Hochmeister legt einen neuen Prosaband ...
Harald von Hochmeister legt einen neuen Prosaband vor.
Doch fast unmerklich spielen sie sich vor der Kulisse eines vielschichtigen Zeitbildes der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ab. Wir finden alles wieder: politische, soziale und wirtschaftliche Nöte, die riskante Gratwanderung der Kirche zwischen Sollen und Wollen, Müssen und Dürfen im Konflikt mit der weltlichen Macht, dann wiederum die unvergesslichen Bilder des früheren Dorflebens, mit Trachten und Festen, Sitten und Bräuchen, Gemeinwesen und Kulturschaffen. Und immer im richtigen Moment kommt die Bibel zu Wort, würzen Aussprüche großer deutscher Dichter, Schriftsteller und Philosophen die Erzählungen. So wie schon der Debütroman des Autors Harald von Hochmeister die Leser auf Anhieb begeistert hat, ist auch dieser Kurzprosaband lesenswert und wärmstens zu empfehlen.

Die beiden Bücher „Bis in das dritte und vierte Glied“, Preis: 10,00 Euro, zuzüglich Versandkosten, und „Atlantis im Karpatenbogen“, Editura Universităţii „Lucian Blaga“, Hermannstadt 2010, 269 Seiten, Preis: 8,00 Euro, zuzüglich Versand, können direkt bei Harald von Hochmeister, Telefon: (0 70 73) 85 26 11, E-Mail: h.v.hochmeister[ät]gmx.de, bestellt werden.

Jutta Caplat

Schlagwörter: Rezension, Erzählungen, Siebenbürgen

Bewerten:

6 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.