2. Oktober 2012

Druckansicht

Beim Oktoberfestumzug 2012 dabei!

Wie alle zwei Jahre konnte der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland heuer wieder eine siebenbürgisch-sächsische Trachtenformation zum Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes am Sonntag, dem 23. September, entsenden. Dafür hatte das Bundeskulturreferat die Nachbarschaft Lohhof gewonnen, nachdem diese sich mit der Trachtengruppe Stolzenburg und der Original Siebenbürger Blaskapelle München verstärkt hatte. Möglich wurde die Teilnahme der insgesamt 130-köpfigen Trachtengruppe dank der Förderung des Bayerischen Arbeits- und Sozialministeriums über das Haus des Deutschen Ostens München.
Die Trio-Konstellation aus Original Siebenbürger Blaskapelle München, Nachbarschaft der Siebenbürger Sachsen Lohhof und Trachtengruppe Stolzenburg, erwies sich als eine repräsentative Einheit. Der versierte Siebenbürgen-Kenner konnte feststellen, hier zeigten sich Trachten aus dem Umfeld von Hermannstadt. Die Nachbarschaft Lohhof trug die noch am ursprünglichsten gehaltene schlichte Tracht der Dörfer Michelsberg, Hammersdorf und Girelsau: Im Gesamteindruck schwarz-weiß und als Farbtupfer die reich bestickten Kirchenpelze der Männer. Die Nachbarschaft Stolzenburg präsentierte die Tracht ihrer einstmals wohlhabenden Heimatgemeinde. Ihre Tracht, zu der auch der bekannte Stolzenburger Tuchmantel zählt, ist farbiger und reichhaltiger. Trachtengruppe Stolzenburg. Foto: Bettina Dannöl ...Trachtengruppe Stolzenburg. Foto: Bettina Dannöl Beide Gruppen warteten mit einem Hingucker auf. Die Nachbarschaft Lohhof präsentierte zahlreichen Nachwuchs: die Mädchen in der blauen, früher als „Jungsächsisch“ bezeichneten Tracht, die Buben mit Hut, bestickten Hemden und Krawatte. Die Kinder wurden flankiert von zwei Damen in der Patriziertracht aus Hermannstadt, denn in früheren Zeiten wurde bei besonderen Gelegenheiten auch in den Städten Tracht getragen. Die Stolzenburger Trachtengruppe führte ein Brautpaar an, das sich deutlich von den Übrigen abhob.

Welcher Siebenbürger kennt sie nicht, die Adjuvanten? Kein Dorf in Siebenbürgen ohne Blasmusik, oft die einzige Unterhaltung. Aus den durch den Krieg „versprengten“ Adjuvanten entstand vor über 60 Jahren in München die Original Siebenbürger Blaskapelle München. Unter der Stabführung ihres Dirigenten Werner Schullerus sorgte sie dafür, dass bei diesem Umzug die ganze Gruppe im Takt blieb. Original Siebenbürger Blaskapelle München. Foto: ...Original Siebenbürger Blaskapelle München. Foto: Bettina Dannöl Die Trachtenträger bildeten gemeinsam eine stolze Einheit, angeführt von den Fahnen- und Schilderträgern. Beigeisterten Beifall lösten immer wieder die Kinder aus, die über die mehr als 7 km lange Strecke tapfer durchhielten. Von den Tribünen und dem Straßenrand gab es immer wieder begeisterte Zurufe und Beifall. Besonders von den Zuschauerinnen hörte man viel Bewunderung für die kostbaren Trachten.

Im Gegensatz zum Vorjahr zeigte sich das Wetter von seiner guten Seite. Die Sonne strahlte vom weiß-blauen Himmel und wärmte angenehm. Unterschleißheims dritter Bürgermeister Christoph Böck – er hatte sich den Umzug live angesehen – lobte: „Die Stadt ist stolz auf Euch! Ihr habt Unterschleißheim würdig und repräsentativ vertreten.“ Trachtengruppe der Nachbarschaft der Siebenbürger ...Trachtengruppe der Nachbarschaft der Siebenbürger Sachsen Lohhof. Foto: Bettina Dannöl Ohne die umfangreiche und nervenaufreibende Arbeit der einzelnen Teilnehmergruppen im Vorfeld sowie der Gesamtorganisation wäre das alles wohl kaum so reibungslos gelaufen. Sieht man als Zuschauer die 60 Gruppen aller Teilnehmer vorbeiziehen, ahnt man nicht, dass ein ganzes Jahr Vorbereitung dahinter steckt.

Ein kleiner Wermutstropfen bei diesem Event blieb: Mit der Startnummer 55 gerieten die siebenbürgischen Teilnehmer fast ans Ende des Zuges. In der abends im Bayerischen Fernsehen gesendeten Zusammenfassung war die gesamte Gruppe kurz zu sehen. Wir sind dabei gewesen und das alleine zählt! Auf diesem Wege sagt die Nachbarschaft Lohhof ein herzliches Dankeschön sowohl an die Trachtengruppe Stolzenburg, als auch an die Original Siebenbürger Blaskapelle München für die Unterstützung.

Erika Mühlbacher


Bildergalerie: Siebenbürger Sachsen beim Oktoberfestumzug 2012

Schlagwörter: Trachtenzug, Oktoberfest, München, Lohhof, Stolzenburg

Nachricht bewerten:

26 Bewertungen: ++

Neueste Kommentare

Artikel wurde 3 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Juni 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

26. Juni 2019
11:00 Uhr

11. Ausgabe vom 10.07.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz