24. Januar 2013

Sabin Tambrea ausgezeichnet

Der 1984 in Neumarkt/Târgu Mureş geborene Schauspieler Sabin Tambrea ist mit dem Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet worden.
Über seine Rolle als Ludwig II. im gleichnamigen Kinofilm schreibt die Jury: „In seiner Verkörperung des jungen Märchenkönigs haucht Sabin Tambrea dem Traum Ludwigs II. von einer friedlichen Welt so viel Leben ein, dass seine Geschichte aktueller wird denn je. Die Sehnsucht der hochbegabten Künstlerseele nach der Veredelung des Menschen durch Kunst und Musik wird für den Zuschauer fast körperlich spürbar. Sabin Tambrea lässt uns die Ängste und Nöte des jungen Ludwig als Ausdruck der Verzweiflung einer sensiblen Seele an der Brutalität der Welt schmerzvoll nachvollziehen. Er macht es dem Zuschauer möglich, dem jungen, zunächst naiven Regenten Sympathien abzugewinnen und sich ihm sogar nah zu fühlen statt in Distanz zu einer verstaubten Figur der Geschichte.“ Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde Tambrea bei der Verleihung am 18. Januar im Münchner Residenztheater von Prinz Leopold von Bayern überreicht.

dr

Schlagwörter: Auszeichnung, Bayern, Filmpreis

Bewerten:

20 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.