24. November 2014

Druckansicht

Farca Verlag in Villingen-Schwenningen feiert 25-jähriges Jubiläum

Seit 1989 gibt es den Farca-Verlag, 1994 erschien das erste Buch: „Das Koch- und Backbuch meiner Mutter“. Auf Hochglanzpapier gedruckt, mit hübsch inszenierten Fotos, zum Teil aus dem Studio, mit Kerzen, Blumen und Häkeldecken und mit einem geschichtlichen Abriss über die Einwanderung ins Banat, in dem auch die Reproduktionen von Stefan Jäger-Gemälden nicht fehlten. Das war und ist das Erfolgsrezept der Verlegerin und Autorin Olga Katharina Farca.
Das erste Buch basierte auf den Rezepten der Mutter, Rosina Frekot, als Rosina Reng 1909 in Guttenbrunn geboren. Sie erlernte ihren Beruf in der elterlichen Bäckerei und bei renommierten Köchen und Konditoren. Sie arbeitete als Hochzeitsköchin in Triebswetter, wohin sie nach der Heirat umzog. 1971 kam sie nach Deutschland und half tatkräftig beim Entstehen der ersten beiden Bücher mit, indem sie die Speisen aus den Rezepten kochte, 2005 verstarb sie. Die Tochter, Olga Katharina Farca, ist in Triebswetter geboren und besuchte die Handelsschule in Temeswar. Nach ihrer Aussiedlung, 1979, arbeitete sie im deutschen Verlagswesen. Anfangs schrieb sie die Rezepte ihrer Mutter noch mit der Schreibmaschine ab und verbreitete sie zunächst so und später als geheftete Kopien. Als das zu mühevoll wurde, entwickelte sich langsam die Idee zu einem Buch. Da kein Verlag das Risiko eingehen wollte, das Buch für die kleine Zielgruppe der Aussiedler zu publizieren, entschloss sich Farca, einen eigenen zu gründen.

Olga Katharina Farca ...Olga Katharina Farca Nun erwiesen sich aber die in Deutschland lebenden Banater Schwaben und Siebenbürger Sachsen als äußerst kauflaunig, und möglicherweise nostalgisch. Und wer schon mal die kalorienschwangeren Olgaschnitten oder eine der meisterhaft verzierten Torten nachgebacken hat, der versteht vielleicht auch warum. Das bescherte dem kleinen Verlag, vor allem am Anfang, gute Verkaufszahlen und den Büchern vermehrte Auflagen. Beim ersten Buch ist es schon die neunte, der zweite Band, „Kuchen, Torten und Gebäck“, ist bei der fünften Auflage. Die aufwändig produzierten Kochbücher mit Geschichtsteil werden auch von Bundesdeutschen gekauft, vorausgesetzt, sie haben einen Bezug zu Rumänien. Die Bücher würden oft verschenkt, so die Verlegerin. Die Kochbücher – inzwischen sind es fünf an der Zahl – machen das Gros der Bestellungen aus, zudem veröffentlicht der Verlag Erlebnisberichte über die Deportation in die Sowjetunion oder in den Bărăgan. „Allein die Hoffnung erhielt uns am Leben“ von Hedwig Stieber-Ackermann erreichte auch bereits die dritte Auflage. Die Höhe der jeweiligen Auflagen möchte die Verlegerin allerdings nicht verraten, aber es ist klar, dass es sich um einen Nischenverlag handelt, der nicht mit den Großen seiner Branche konkurrieren kann oder will.

Immerhin ist er nicht nur im Internet präsent, sondern liefert auch – wie könnte es anders sein – über Amazon aus. Das letzte Buch, an dem die Verlegerin vier Jahre lang arbeitete, wendet sich Siebenbürgen zu: „Das Kochbuch der Siebenbürger Sachsen mit geschichtlichem Überblick“. Die Fotos in diesem Band enthalten weniger schmückendes Beiwerk und konzentrieren sich eher auf die Speisen. Der Historiker Dr. Michael Kroner bietet einen geschichtlichen Überblick, und so vermittelt auch dieses Buch – zusammen mit 690 Rezepten – einen Geschmack von Heimat. Als kleines Geschenk an die treue Zielgruppe gibt es zum diesjährigen Jubiläum das Buch „Kleine Köstlichkeiten“ zum Jubiläumspreis von 10 Euro.

Edith Ottschofski


Olga Katharina Farca: „Kleine Köstlichkeiten. Gebäck, Kuchen, Pralinen & Konfekt.“ Farca Verlag, Villingen-Schwenningen, 2005, 132 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3-9803759-4-8

Olga Katharina Farca: „Das Kochbuch der Siebenbürger Sachsen mit geschichtlichem Überblick“. Farca Verlag, 2014, 240 Seiten, 21,50 Euro, ISBN 978-3-9803759-7-9, E-Mail: info@ farca-verlag.de, Telefon: (07721) 57339.
Kleine Köstlichkeiten: Gebäck
Olga K Farch
Kleine Köstlichkeiten: Gebäck - Kuchen - Konfekt

Farca, O
Gebundene Ausgabe
EUR 10,98
Jetzt bestellen »

Schlagwörter: Verlag, Banater, Kochen

Nachricht bewerten:

10 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

16. Oktober 2019
11:00 Uhr

17. Ausgabe vom 31.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz