10. Dezember 2015

Aquarelle von Theo Damm als Bildergalerie auf www.siebenbuerger.de

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien hat im September 2014 den Bildband „Theo Damm. Alte Städte, Dörfer und Kirchenburgen. Skizzen aus Siebenbürgen“ im Verlag Honterus in Hermannstadt herausgegeben, den es inzwischen auch in rumänischer Übersetzung gibt.
Der Band umfasst 182 Aquarelle und 31 Zeichnungen von Dr. Theo Damm, der als Architekt, Denkmalpfleger und Künstler im Münsterland tätig ist. Sie sind auf mehreren Malreisen durch Siebenbürgen in den Jahren 2011 und 2013 entstanden, die ebenso wie das ganze Buchprojekt von Jost Jürgen Schneider initiiert wurden. Von Jost Jürgen Schneider stammen auch die Texte des Bandes während die Lagepläne und die Kirchenburgenkarte von Dr. Hermann Fabini zur Verfügung gestellt wurden.
Theo Damm: Kirchenburg Trappold, 2013, Aquarell, ...
Theo Damm: Kirchenburg Trappold, 2013, Aquarell, 30 x 40 cm
Nach erfolgreichen Buchvorstellungen und begleitenden Ausstellungen beim Sachsentreffen 2014 in Mühlbach und beim Heimattag 2015 in Dinkelsbühl sind die Aquarelle nun in einer „Dauerausstellung“ zu bewundern. Unter www.siebenbuerger.de/shop/damm.html sind 108 Aquarellskizzen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt worden. Durch diese „Galerie“ können sich nicht nur Siebenbürger Sachsen, sondern Interessenten aus der ganzen Welt hindurchklicken und eine Rundreise durch knapp 50 siebenbürgische Orte mit ihren historischen Bauten unternehmen. Darüber hinaus können sie die Aquarelle, von denen sie ganz besonders angesprochen werden, auch noch erwerben, entweder als Original oder als hochwertigen Kunstdruck, entweder für sich oder auch als besonderes Weihnachtsgeschenk. Und selbstverständlich ist dort auch der Bildband – nur in deutscher Sprache – erhältlich.

H-WS

Schlagwörter: Aquarelle, Bildergalerie, Siebenbürgen, Siebenbuerger.de

Bewerten:

11 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.