15. September 2017

Druckansicht

Sarah Christian brilliert bei ARD-Musikwettbewerb

Sarah Christian, preisgekrönte Violinistin mit siebenbürgischen Wurzeln, hat sich beim ARD-Musikwettbewerb einen hervorragenden zweiten Preis erspielt und zudem den Publikumspreis erhalten. Beim Finale am 6. September im Herkulessaal der Münchner Residenz mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks überzeugte sie die Jury, die in diesem Jahr im Fach Violine keinen ersten Preis vergab.
Bereits ihr Auftritt im Semifinale hatte für Furore gesorgt. In der Süddeutschen Zeitung befand Harald Eggebrecht: „Bei der Augsburgerin Sarah Christian dürften sich alle einig sein, dass sie ins Finale gehört. (…) Sie spielte im zweiten Durchgang wie im Halbfinale mit rhythmischem Feuer, sinnlichem Ton, Phrasierungsintelligenz, großem Klangfarbensinn und strukturierender Flexibilität. Ob Wolfgang Amadé Mozarts B-Dur Sonate oder Robert Schumanns aufwühlende d-Moll-Sonate, beides realisierte sie mit ihrer Klavierpartnerin Lilit Grigoryan ansteckend lebendig. (…) Sarah Christian erntete jedes Mal Ovationen.“

Die 1990 in Augsburg geborene Preisträgerin spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Violine. Auch ihre Eltern sind Musiker, die aus Hamruden stammende Mutter Liane und der vor zwei Jahren verstorbene, in Temeswar geborene Vater Harald (s. Ein kurzes Leben voller Musik: Nachruf auf Harald Christian), Aus einer Musikerfamilie kommend, ins Rampenlicht ...Aus einer Musikerfamilie kommend, ins Rampenlicht getreten: Sarah Christian. Foto: © Giorgia Bertazzi der drei Jahre jüngere Bruder Oliver spielt Trompete.

Ihr Studium absolvierte Sarah Christian an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin sowie an der Universität Mozarteum Salzburg. Seit 2013 ist sie 1. Konzertmeisterin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

In ihrer noch jungen Karriere hat die Künstlerin schon zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen erhalten, unter anderem 2008 beim Brahms-Wettbewerb in Österreich den Ersten Preis, 2012 den Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Preis sowie den Preis der Freunde Junger Musiker, 2013 dann beim Internationalen Violinwettbewerb Michael Hill im neuseeländischen Auckland den zweiten Preis und den Kammermusikpreis.

Im Juni dieses Jahres veröffentlichte sie ihre Debüt-CD „Gegenwelten“ bei GENUIN Classics mit Prokofjews Sonate Nr. 1 f-Moll für Violine und Klavier op. 80 und Schuberts Fantasie C-Dur für Violine und Klavier, 934 – op. post 159.

Christian Schoger




Lesen Sie dazu auch:


"Wunderkind" Sarah Christian heimst Erste Preise ein

Video-Mitschnitt des Finales des ARD-Musikwettbewerbs 2017 im Fach Violine: Auftritt von Sarah Christian ab 49:17 (Sergej Prokofjew, Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur, op. 19)

Schlagwörter: Sarah Christian, Musik, Konzert, Wettbewerb, Augsburg, Preis, Bremen

Nachricht bewerten:

28 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Mai 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

12. Juni 2019
11:00 Uhr

10. Ausgabe vom 25.06.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz