25. Juni 2019

Druckansicht

Zeitenwende in Siebenbürgen: Horst Göbbel über die Flucht und Evakuierung der Nordsiebenbürger Sachsen vor 75 Jahren

Mit den Worten „Mensch, verzage nicht!“ von Dr. Eduard Keintzel, einem der aktivsten Organisatoren und Begleiter des großen Aufbruchs ins Ungewisse der Nordsiebenbürger Sachsen im Herbst 1944, begann Studiendirektor a.D. Horst Göbbel seinen umfassenden Vortrag „Vor 75 Jahren – Zeitenwende in Nordsiebenbürgen“. Zwei Grundgedanken leiteten ihn: Wie geht man heute in Bistritz mit dem tragischen Geschehen von 1944 um und welche Lehren sind daraus zu ziehen?
Die Errichtung eines Denkmals zur Evakuierung von 1944 durch die HOG Bistritz-Nösen und die Stadtverwaltung in Bistritz mit großer feierlicher Einweihung im September 2014 ist laut Horst Göbbel „ein herausragendes und zukunftsweisendes Beispiel für den Umgang mit der siebenbürgisch-sächsischen Geschichte“.

Anhand zahlreicher Fotos und Dokumente aus Archiven in Bistritz, Linz und Gundelsheim zur Evakuierung zeichnete Horst Göbbel das Geschehen vor 75 Jahren nach. Etwa 35000 Deutsche aus 52 Orten in Nordsiebenbürgen wurden 1944 nach Österreich evakuiert, ca. 5000 Sachsen davon wurden 1945 nach Siebenbürgen zurückgeführt, es kam zu einem harten Neubeginn, sei es in Österreich oder in der kommunistischen Diktatur. Göbbel hob die entscheidende Rolle von Gebietsführer Robert Gassner, General Artur Phleps und Generaldechant Dr. Carl Molitoris hervor und hielt fest: „Die Bedrohungen der Flucht wurden als Herausforderungen angenommen.“ Wie auch bisher in ihrer jahrhundertealten Geschichte haben die Siebenbürger Sachsen in Siebenbürgen, nachher auch in Österreich, in Deutschland, in den USA und Kanada „mit Tatkraft, mit Fleiß, mit festen Glauben neu begonnen und gestalten erfolgreich die Zukunft mit“.Horst Göbbel hielt einen aufschlussreichen ...Horst Göbbel hielt einen aufschlussreichen Vortrag über die Nordsiebenbürger Sachsen im Katholischen Pfarrzentrum in Dinkelsbühl. Foto: Hans-Werner Schuster Ein umfassender Aufsatz von Horst Göbbel zum 75. Jahrestag seit der Flucht und Evakuierung aus Nordsiebenbürgen wird in der Siebenbürgischen Zeitung, Folge 14 vom 10. September 2019, veröffentlicht.

Schlagwörter: Heimattag 2019, Evakuierung, Nordsiebenbürgen, Göbbel, Vortrag

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« September 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

25. September 2019
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 10.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz