23. September 2019

Druckansicht

Emmaus-Kantorei zu Gast in Siebenbürgen

Die Sängerinnen und Sänger der Emmaus-Kantorei Willich, im Städtedreieck zwischen Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach beheimatet, besuchen erstmalig Siebenbürgen. 36 Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 22 und 70 Jahren und einige mitreisende Angehörige sind sehr gespannt, Land und Leute kennenzulernen.
Chorleiter und Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer, der den Chor 1976 gründete, studierte Kirchenmusik und Gesang in Düsseldorf und lernte dort vor vielen Jahren Ernst Chrestel aus Hermannstadt kennen, der ebenfalls Kirchenmusik studierte. Über seine Schwester, die Organistin Ilse Maria Reich, entstanden jetzt einige Kontakte, die die Konzertreise ermöglichten. So wird der Chor außer in Hermannstadt auch in Mediasch, Kronstadt und Bukarest zu hören sein. Die Sängerinnen und Sänger der Emmaus-Kantorei ...Die Sängerinnen und Sänger der Emmaus-Kantorei Willich Das Programm des etwa eine Stunde dauernden Konzertes umfasst Chormusik von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Moritz Hauptmann, Carl Loewe, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Edward Elgar, Anton Bruckner und Lászlò Hamos. Außerdem erklingt als Erstaufführung die Psalmvertonung „Der Herr ist mein Hirte“, des jungen Komponisten Toni Ulrich. Zwischen den Chorbeiträgen spielen Denis Richter, Toni Ulrich und Svenja Spickers Orgel und Susanne Weber-Spickers Querflöte Werke von Denis Bédard, Padre Michelo Giustiniani, Georg Philipp Telemann, Vincent Lübeck und George Thomas Thalben-Ball. Auch Volkslieder sind im Reisegepäck der Emmaus-Kantorei. Die werden bei einem Besuch im Alten- und Pflegeheim „Dr. Carl Wolff“ in Hermannstadt gesungen, darunter auch ein neuer Chorsatz des Chorleiters zum beliebten „Im Holderstrauch“. Ein Besuch bei der deutschen Minderheit in Rumänien bei Dr. Paul-Jürgen Porr in Hermannstadt gehört auch zum Reiseprogramm sowie Besichtigungen und Ausflüge in die Landschaft.

Die Auftritte im Überblick: Samstag, 12. Oktober, 18.00 Uhr, Konzert in der Johanniskirche Hermannstadt; Sonntag, 13. Oktober, 12.00 Uhr, Musikalische Matinee in der Schwarzen Kirche Kronstadt; Montag, 14. Oktober, 18.00 Uhr, Konzert in der Margaretenkirche Mediasch; Dienstag, 15. Oktober, 17.00 Uhr, Singen im Alten- und Pflegeheim „Dr. Carl Wolff“ in Hermannstadt; Freitag, 18. Oktober, 19.00 Uhr, Konzert in der Evangelischen Kirche in Bukarest.

Schlagwörter: Kantorei, Willich, Reise, Siebenbürgen, Konzertreise, Hermannstadt, Kronstadt, Mediasch, Bukarest, Porr

Nachricht bewerten:

9 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Dezember 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. Januar 2020
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2020
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz