9. August 2007

Druckansicht

Dieter Schlesak mit Maria-Ensle-Preis ausgezeichnet

Der siebenbürgische Schriftsteller Dieter Schlesak erhält den Maria-Ensle-Preis 2007. Wie der Beirat der Kunststiftung Baden-Wür­ttemberg bekannt gab, soll die Verlei­hung der mit 10 000 Euro dotierten, jährlich alternierend an Komponisten, Bildende Künst­ler und Literaten vergebenen Aus­zeich­­nung im November diesen Jahres in Stutt­­gart stattfinden.
Der Dichter und Essayist Dieter Schlesak ist 1934 in Schäßburg geboren. Vor seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutsch­land (1969) absolvierte er ein Germanistik-Studium an der Universität Bukarest und war anschließend Lehrer und später Redakteur bei der Zeitschrift „Neue Literatur“. Seit 1973 lebt er in Stuttgart und in Camaiore (Italien). Er ist Mitglied des Deutschen P.E.N.–Zentrums und anderer Schriftstellervereinigungen. Der 2005 gegründete Dieter-Schlesak-Verein setzt sich für den intethnischen Dialog in Rumänien ein. Dieter Schlesak feierte am 7. August seinen 73. Geburtstag.

Schlagwörter: Literatur, Schäßburg

Nachricht bewerten:

3 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz