20. Juni 2017

Siebenbürgischer Karpatenverein wählt neuen Vorsitzenden

Kronstadt – Auf der Mitgliederversammlung des Siebenbürgischen Karpatenvereins (SKV) im Mai wurde der bisherige Geschäftsführer, Marcel Şofariu, zum neuen Vereinsvorsitzenden gewählt, nachdem Thomas Luczay von der Leitung des SKV kurzfristig zurückgetreten war. Neuer Geschäftsführer ist der Hermannstädter Petru Scântei.
Neben einer Satzungsnovellierung und der Bestätigung neuer Mitglieder wurden laufende Projekte besprochen, etwa die Anbindung der rumänischen Karpaten an die europäische Berginfrastruktur über die Fernwanderwege E3 und E8. Zudem wurde dem langjährigen Mitglied des Vereins, Dr. Dr. h. c. Paul Philippi, eine Ehrenurkunde überreicht. Philippi hatte die Zwangsauflösung und -enteignung des SKV nach dem Zweiten Weltkrieg miterlebt und sich für dessen Wiedergründung Anfang der neunziger Jahre eingesetzt.

CC

Schlagwörter: SKV, Bergsteigen

Bewerten:

11 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.