4. Juli 2019

Druckansicht

Ehrennadel für Staatspräsident Klaus Johannis

Klaus Werner Johannis wurde am 13. Juni 1959 in Hermannstadt geboren. Der 60-Jährige gilt heute als bedeutendster siebenbürgisch-sächsischer Politiker weltweit. Seit 2000 hat er als Bürgermeister von Hermannstadt die Stadt entscheidend nach vorne gebracht. „Wie Phönix aus der Asche“ sei die Stadt aufgeblüht, als Vorsitzender des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (2002-2013) habe er „als Brückenbauer zwischen den Nationen“ gewirkt, stellte Dr. Bernd Fabritius fest, als Klaus Johannis beim Heimattag 2014 in Dinkelsbühl mit dem Ehrenstern der Föderation der Siebenbürger Sachsen ausgezeichnet wurde. Die Ehrennadel in Gold, die höchste Würde, die das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) zu vergeben hat, wurde Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis nun am 29. Juni verliehen. Vlad Popa berichtete darüber in der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien vom 3. Juli.
Dem feierlichen Anlass im Hermann­städter Forumshaus wohnten aus allen Landesteilen angereiste Forumsvertreter, die Bürgermeisterin Astrid Fodor, die Vizebürgermeisterin Corina Bokor, die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean und deren Stellvertreterin Christine Manta-Klemens, die Botschafterin der Republik Österreich in Bukarest Mag. Isabel Rauscher, der Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt Hans E. Tischler und der Ehrenkonsul der Republik Österreich in Hermannstadt Andreas Huber, Akteure der lokalen und nationalen Politik, so der Vorsitzende der Nationalliberalen Partei Ludovic Orban, Vertreter aus Bildung und Wirtschaft sowie der Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien Reinhart Guib und Altbischof D. Dr. Christoph Klein bei, die das Präsidentenpaar Klaus und Carmen Johannis mit reichem Beifall begrüßten. Gratulationen überbrachten seitens des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland der stellvertretende Bundesvorsitzende Alfred Mrass sowie seitens der HOG-Verbandes die Vorsitzende Ilse Welther und der Stellvertretende Vorsitzende Dr. Horst Müller.

Den Festakt eröffnete mit einem kurzen Grußwort der DFDR-Vorsitzende Dr. Paul-Jürgen Porr, der die Gäste zum „freudigen und ehrenvollen Anlass“ willkommen hieß und einen Einblick in die Hintergründe der Verleihung bot. „Vor einigen Wochen hat der Vorstand des DFDR einstimmig beschlossen, Staatspräsident Klaus Johannis die Goldene Ehrennadel zu verleihen, die höchste Auszeichnung, die das DFDR zu vergeben hat. Klaus Johannis hat das Forum während seines elfjährigen Vorsitzes in der Stadt, im Kreis, im Land und auch jenseits der Grenzen sehr sichtbar gemacht. Während den 13 Jahren als Bürgermeister der Stadt hat er den Grundstein für die wirtschaftliche Entwicklung gelegt, die mit der Kulturhauptstadt gipfelte. Heute ist Hermannstadt eine weltoffene, europäische Stadt, die wie ein Leuchtturm auch ganz Rumänien in ein positives Licht rückt. Als Staatspräsident hat Klaus Johannis während seines Mandats in schwierigen politischen Situationen im In- und Ausland die europäischen Werte in Rumänien verteidigt und im Rahmen der Verfassung sein Bestes zum Wohle des Landes getan. Dafür gebührt ihm unser aller Dank und Respekt“, so Dr. Porr.Staatspräsident Klaus Johannis dankt für die hohe ...Staatspräsident Klaus Johannis dankt für die hohe Auszeichnung, auf dem Bild mit Dr. Paul Jürgen Porr, Carmen Johannis und Ovidiu Ganţ (von links). Foto: Vlad Popa Die Laudatio auf den Staatspräsidenten hielt der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganţ, der es als Privileg bezeichnete, dies im Auftrag des Landesvorstandes zu tun und die bedeutendsten Meilensteine dessen Lebenslaufs darlegte und schlussfolgerte, dass seiner Ansicht nach „Klaus Johannis jener Präsident geworden ist, der das EU- und NATO-Mitglied Rumänien am besten repräsentiert. Die Prioritäten seiner Politik wie auch sein politisches Handeln sind stets im Einklang mit der rumänischen Verfassung, den Verpflichtungen Rumäniens als EU- und NATO-Mitglied, den Hoffnungen, Wünschen und Interessen der rumänischen Nation“, so Ovidiu Ganţ.

Nach der Verleihung der Goldenen Ehrennadel durch Dr. Paul Jürgen Porr sprach Präsident Klaus Johannis seinen Dank aus und bezeichnete die Verleihung der Ehrennadel als bewegenden Moment. Zu seiner aus der Forumsarbeit hervorgewachsenen politischen Tätigkeit und der Frage, wie eine erfolgreiche politische Karriere aus einer kleinen Minderheit heraus überhaupt möglich sei, erklärte der Präsident, „dass Politik ernsthaft zu betreiben sei, für den Bürger und nicht für sich selbst, für die Gemeinschaft und nicht für die Partei, und dass das, was man verspricht, auch einzulösen ist“. Den Anlass nutzte Klaus Johannis um allen Forumsaktiven, Angestellten und Mitgliedern, zu danken, mit denen er im Laufe der Jahre zusammenarbeitete „und einiges, nicht nur für die deutsche Gemeinschaft, sondern auch für Rumänien“ bewegen konnte. Als wichtig unterstrich er in diesem Kontext die Brückenfunktion des DFDR zwischen Rumänien sowie Deutschland und Österreich, aber auch den Gemeinschaften innerhalb Rumäniens.

Zur Tagespolitik und ihren Perspektiven äußerte der Staatschef, dass „Rumänien ein paar schwere Jahre hinter sich hat. Es ist leider kein Geheimnis mehr, dass wir eine Regierungsmehrheit haben, deren oberstes Ziel die Unterordnung der Justiz war, die entgegen dem Grundprinzip einer Demokratie agiert hat, dass die Regierenden mit den Regierten räsonieren, und die de facto gegen die Regierten agiert hat durch die wiederholten, konstanten Versuche, sich die Justiz unterzuordnen und Stimmen zu kaufen über eine sehr unvorsichtige Personalpolitik“, so Johannis. Zur anlässlich der Europawahl stattgefundenen, erfolgreichen Volksbefragung äußerte der Präsident, dass „das Ergebnis so klar war, dass heutzutage niemand mehr in Rumänien wagt, das infrage zu stellen, und das dazu beigetragen hat, dass sich das politische Verständnis über Nacht geändert hat“. Der Präsident bezog sich jedoch nicht nur auf die jüngst stattgefundenen Wahlen, sondern machte auch auf die bevorstehenden aufmerksam. „Bei allen diesen Wahlen müssen die Leute mitmachen, damit das, was mutwillig zerschlagen wurde, wieder hergerichtet werden kann, damit Rumänien seine Würde zurückbekommt.“

Im Anschluss an den offiziellen Teil des Festaktes hatten die Anwesenden die Gelegenheit, dem Präsidenten zu gratulieren, auf den Anlass anzustoßen und sich weiter auszutauschen.

Vlad Popa

Gratulation zum 60. Geburtstag

Zu diesem runden Geburtstagsjubiläum gratuliere ich Staatspräsident Klaus Johannis im Namen des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Diese Gratulation verbinde ich mit dem Wunsch für viele weitere erfolgreiche Jahre, um Rumänien sicher in eine europäische Zukunft zu steuern! Das wird Johannis bestimmt gelingen, wird er doch in der Weltpolitik als ein Garant dafür wahrgenommen, die momentanen Entfernungstendenzen der Regierungspartei Rumäniens von der europäischen Wertegemeinschaft zu stoppen. Das ist ein schwieriges Unterfangen, das allerdings dem Wunsch eines großen Teiles der Bevölkerung Rumäniens entspricht. Dafür wünschen wir, dass die europäische politische Ebene Klaus Johannis den Rücken stärkt und ihm für seine Standhaftigkeit die notwendige Unterstützung nicht nur zusichert, sondern auch gewährt.

Herta Daniel, Bundesvorsitzende

Schlagwörter: Klaus Johannis, Geburtstag, Auszeichnung, Forum, Rumänien, Politik, Verbandspolitik

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« August 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

28. August 2019
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 10.09.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz