12. April 2008

Kommunalwahlen in Rumänien: Forumskandidaten positionieren sich

Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) bereitet sich auf die am 1. Juni stattfindenden Kommunalwahlen vor. Laut DFDR-Landesvorsitzendem Klaus Johannis sind die lokalen DFDR-Organisationen frei in ihrer Entscheidung, welche Wahlbündnisse sie eingehen. Mit der Zielvorgabe, dass möglichst viele Forumsvertreter zu Bürgermeistern bzw. in Ge­meinde-, Stadt- und Kreisräte gewählt werden, haben einige Ortsverbände bereits Allianzen mit politischen Parteien gebildet
So hat sich das Mediascher Zentrumsforum auf eine Zusammenarbeit mit der Demokra­tisch-Liberalen Partei (PD-L) verständigt: Die PDL will die erneute Kandidatur des amtierenden Bürgermeisters Daniel Thellmann unterstützen und soll dafür die Stelle des Vizebürgermeisters erhalten. Ein weiteres Wahl­bündnis schlossen für die Stadt Temeswar der Ortsverband des DFDR, die Bauernpartei (PNŢCD) und die Nationalliberalen (PNL). Aufgrund dieses Abkommens unterstützen alle drei unterzeichnenden Parteien die Wiederwahl des amtierenden Bürgermeisters Gheorghe Ciuhandu. Dafür erhält das DFDR einen sechsten Platz auf der gemeinsamen Kandidaten­liste für den Stadtrat. Das Kreisforum Sathmar ist eine Allianz mit dem Ungarnverband (UDMR) eingegangen.

Bei der Stadt- und Kreisratswahl in Her­mann­stadt tritt das Forum ohne Bündnis­partner an. Im Kreis Hermannstadt stellt das DFDR Bürgermeisterkandidaten in Hermann­stadt (Klaus Johannis), Heltau (Johann Krech), Mediasch (Daniel Thellmann), Freck (Arnold Klingeis), Kleinschelken (Hans-Martin Blesch) und unterstützt den amtierenden Bürger­meister von Großlasseln, Gheorghe Şerb, der erneut als Unabhängiger kandidieren möchte. Das Kreisforum Hermannstadt hat eine komplette Kandidatenliste für den Kreisrat verabschiedet. Forumskandidaten für Stadt- bzw. Ge­meinderäte gibt es derzeit in Hermannstadt (komplette Liste), Mediasch, Heltau, Freck, Kleinschelken, Großlasseln, Kleinscheuern, Wurmloch.

Der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt (DFDKK), Wolfgang Wittstock, tritt als Bürgermeister­kandidat in Kronstadt an; der Geschäftsführer der Saxonia-Stiftung, Karl-Arthur Ehrmann, kandidiert für das Amt des Kreisratsvor­sitzenden in Kronstadt. In Schäßburg will das dortige Forum zehn Kandidaten für den Stadtrat aufstellen, erklärte der Vorsitzende Karl Scheerer.

Schlagwörter: Politik, Forum, Wahlen

Bewerten:

17 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 02.05.2008, 18:57 Uhr von Siegbert Bruss: Hallo Messerin, Sie haben die Entwicklungen richtig erkannt: Der Mediascher Bürgermeister Daniel ... [weiter]
  • 02.05.2008, 18:04 Uhr von messerin: AKTUELL:Die Entwicklung in Mediasch laut Hermannstädter Zeitung vom 25.4. sieht aber anders aus: ... [weiter]

Artikel wurde 2 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.