Schlagwort: DZM

Ergebnisse 1-10 von 10

10. Oktober 2018

Kulturspiegel

Filmserie „Zeitzeugen erzählen“

Am Samstag, 13. Oktober, um 17.00 Uhr ist im Donauschwäbischen Zentralmuseum (DZM) in Ulm die Premiere der vierteiligen Filmserie „Zeitzeugen erzählen“ mit Filmemacherin Astrid Beyer und den Zeitzeugen Eva Linzner und Josef Franz Thiel. mehr...

14. März 2018

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Ulm bei Ausstellung „Deutsche in Rumänien“

Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm (DZM) zeigt vom 20. Februar bis 27. Mai die Ausstellung „Deutsche in Rumänien. Eine Minderheit – viele Geschichten“. Zur Eröffnung der Ausstellung am 19. Februar kamen Mitglieder der Kreisgruppe Ulm in siebenbürgischer Tracht. mehr...

17. Dezember 2016

Aus den Kreisgruppen

Geschichte mit Leidenschaft beim Kulturnachmittag in Ulm

Mit großer Spannung erwarteten wir alle den 19. September mit dem Kulturnachmittag im Donauschwäbischen Zentralmuseum (DZM) in Ulm. Dazu hatten wir unsere Mitglieder und Freunde per Post und in dieser Zeitung eingeladen. Ist ein Museumsbesuch noch attraktiv in unserer heutigen Zeit, die geprägt ist von Effizienz und Faktenwissen, das wir auf Knopfdruck jederzeit und dauernd abrufen können? Daher waren wir gespannt, ob unsere Idee Geschichte zu betrachten, unsere Mitglieder überzeugen würde.
mehr...

18. Februar 2016

HOG-Nachrichten

Seminar in Ulm: "Von der Idee zum gelungenen Heimatblatt"

Zahlreiche Heimatortsgemeinschaften geben regelmäßig Publikationen heraus, ein wichtiges und nützliches Instrument, um ihre Mitglieder zu informieren und die Gemeinschaft zu pflegen und zu entwickeln. Der HOG-Verband lädt zu einem Erfahrungsaustausch unter dem Motto „Von der Idee zum gelungenen Heimatblatt“ ein. Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit Dr. Swantje Volkmann, Kulturreferentin für Südosteuropa am DZM, organisiert und findet vom 16.-17. April im Donauschwäbischen Zentralmuseum (DZM), Schillerstraße 1, in Ulm statt. mehr...

23. Februar 2013

Kulturspiegel

Tagung in Ulm: Wie zeitgemäß sind Heimatstuben?

Am 13. Januar fand im Donauschwäbischen Zentralmuseum in Ulm zum fünften Mal die Tagung für ehrenamtliche Betreuer ostdeutscher Heimatsammlungen statt. Zum Thema „Junges Publikum für alte Sachen“ wurden Aktualität und Attraktivität von donauschwäbischen Heimatstuben für Kinder und Jugendliche diskutiert. mehr...

11. Februar 2011

Kulturspiegel

"Im Fadenkreuz der Securitate": Film und Podiumsdiskussion in Ulm

Eine Vorführung des Films „An den Rand geschrieben“ Rumäniendeutsche Schriftsteller im Fadenkreuz der Securitate (Regie: Michael Baum, Helmuth Frauendorfer) mit anschließender Podiumsdiskussion mit dem Autor Helmuth Frauendorfer und den Schriftstellern Johann Lippet und Horst Samson findet am Donnerstag, dem 3. März 2011, um 19 Uhr, im Donauschwäbischen Zentralmuseum (DZM), Schillerstraße 1, in Ulm statt. Eintritt: 3,50 Euro. mehr...

14. Oktober 2010

Jugend

Auf der Suche nach Graf Dracula

Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm (DZM), Schillerstraße 1, 89077 Ulm, veranstaltet am 24. Oktober 2010 von 14.00 bis 17.00 Uhr einen Gruselnachmittag zu Halloween für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. mehr...

1. Februar 2009

Kulturspiegel

Claudiu Florian liest in München und Ulm

Am 11. Februar um 18 Uhr liest im Haus des Deutschen Ostens München, Raum 202-204, Claudiu M. Florian aus seinem im September 2008 im Transit-Verlag erschienenen Debütroman „Zweieinhalb Störche – Roman einer Kindheit in Siebenbürgen“. In dem autobiographisch gefärbten Roman werden die Verhältnisse in Siebenbürgen Mitte der 70er Jahre aus der Sicht eines Kindes dargestellt das nicht bei den Eltern in Bukarest, sondern bei den Großeltern in einem Dorf bei Reps aufwächst (siehe Rezension in der Siebenbürgischen Zeitung). mehr...

1. Mai 2008

Rumänien und Siebenbürgen

Martin Rill in Rumänien geehrt

Das rumänische Kulturministerium hat den Ausstellungskurator Martin Rill mit dem Preis für historische Denkmäler in der Kategorie „Studien und Forschungen“ ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte am 27. März in Sinaia in Rumänien anlässlich der Verleihung der Preise für Nationales Kulturerbe des Ministeriums für Kultur und religiöse Angelegenheiten. mehr...

23. Januar 2008

Kulturspiegel

Bedeutender Fotograf: Willy Pragher in Ulm

Unter den deutschen Fotografen, die zwischen den beiden Weltkriegen die visuelle Ausgestaltung des deutschen Rumänienbilds maßgeblich beeinflussten, ist Willy Pragher (1908-1992) einer der bedeutendsten. Das Donauschwäbische Zentralmuseum in Ulm (Schillerstraße 1) zeigt vom 24. Januar bis 9. März 2008 die Ausstellung „Brechungen – Willy Pragher – Rumänische Bildräume 1924 - 1944“ (Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 11.00 – 17.00 Uhr). Die Eröffnung findet am 24. Januar um 19 Uhr statt.
mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Dezember 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

9. Januar 2019
11:00 Uhr

1. Ausgabe vom 20.01.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz