Schlagwort: Jugend

Ergebnisse 1-10 von 230 [weiter]

7. September 2017

HOG-Nachrichten

Zurück in die Zukunft: Kronenfest 2017 in Meschen

Laut Satzungszweck soll die Meschner Nachbarschaft, inzwischen in Deutschland als Verein organisiert, für die „Erhaltung und Bewahrung der überlieferten Sitten und Bräuche sowie Weitergabe dieser an die junge Generation“ sorgen. Diesen Sommer gab es im Rahmen der Weinlandwoche sowie im direkten Anschluss an das Sachsentreffen in Hermannstadt für diese Tätigkeit ein besonders gelungenes Beispiel: ein Kronenfest in der alten Heimat, am Originalschauplatz sozusagen. mehr...

29. Juli 2017

Jugend

Schwarzlichttheater im Pfarrhaus in Mediasch

Anfang April gastierte Maria Rampelt mit ihrem ehrenamtlichen Projekt „Schwarzlichttheater für und mit Kindern“ in Mediasch. Die gebürtige Reußenerin hat dort an drei Tagen mit Kindern der Hermann-Oberth-Grundschule im Pfarrhaus eine halbstündige Vorführung einstudiert. mehr...

19. Mai 2017

Jugend

Jugendarbeit in der Kirchengemeinde Mediasch

Wie im letzten Jahr fand auch heuer in Mediasch an Karfreitag zur Sterbestunde Jesu, um 15 Uhr, der ökumenische Kreuzweg der Jugend statt. An sieben verschiedenen Stationen konnten sich die rund 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter auch eine Jugendgruppe aus Deutschland, meditativ in schwierige, soziale und Glaubensthemen hineindenken. Unterstützend wirkten dabei Bilder, die in Stencil Art erstellt wurden. Diese vergleichsweise neue Kunstform versteht sich als Teil der Straßenkunst, ist meist inhaltlich unbequem und sozialkritisch. Für die Motive werden Schablonen aus Pappe oder Plastik herausgeschnitten und dann mit Farbsprühdosen oder Ölkreide bearbeitet. Die so entstehenden Bilder wirken eckig, reduziert, dadurch auch verstörend und provokant. Die Bilder des diesjährigen Kreuzwegs entstammen ursprünglich einem Projekt mit Jugendlichen. Die Organisation des Mediascher Kreuzwegs hatte in diesem Jahr Pfarrerin Hildegard Servatius-Depner inne, die in der Mediascher Kirchengemeinde maßgeblich für die Jugendarbeit zuständig ist. Das Interview mit Pfarrerin Hildegard Servatius-Depner führte Moni Schneider-Mild. mehr...

22. April 2017

Rumänien und Siebenbürgen

Schüler des Brukenthal-Lyzeums probieren das Debattieren

Streit gehört zum Leben. In politischen Talkshows, im Freundeskreis oder auch in der Schulklasse passiert es häufig, dass verschiedene Meinungen aufeinanderprallen und es schnell laut wird. Eine Ursache dafür liegt darin begründet, dass die Streitparteien aneinander vorbei statt miteinander sprechen. mehr...

30. Januar 2017

Kulturspiegel

Dialog mit Jugendlichen über die Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit

Bukarest – Um die Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit im Dialog mit Jugendlichen ging es bei einer Veranstaltung, zu der die Konrad Adenauer Stiftung (KAS), das Institut zur Aufklärung der kommunistischen Verbrechen und zum Gedenken an das rumänische Exil (IICCMER) und die rumänische Nationalbibliothek am 13. Dezember Schüler und Studenten eingeladen hatten. Grundlage für die Debatte bildete die bereits 2014 im Athenäum präsentierte, in der Nationalbibliothek neu aufgestellte Ausstellung „Kommunismus in Rumänien”. Vorträge hielten der damalige deutsche Botschafter Werner Hans Lauk, Prof. Dr. Virgiliu Ţârau von der Babeș-Bolyai Universität Klausenburg und Octavian Gordon, Leiter der Nationalbibliothek. Es war die erste einer Reihe geplanter Debatten zum Thema Kommunismus. mehr...

30. November 2016

Aus den Kreisgruppen

Gold für die Jugendtanzgruppe Heidenheim

Was bedeuten Herkunft, Tradition und Kultur in unserer heutigen Zeit? Und was können wir tun, um selbiges zu erhalten? Diese Frage stellt sich die Siebenbürgisch-Sächsische Jugendtanzgruppe Heidenheim unter der Leitung von Jennifer Rill, Patrick Dengel und Mike Schuster schon seit ihrem Bestehen. Gemeinsam weiterzuführen, was unsere Großeltern und Eltern begonnen haben, ist nunmehr seit 35 Jahren das große Ziel unserer Arbeit. Da dieses Ziel viel Aufopferung und Stress mit sich bringt, ist es jedes Mal motivierend, zu sehen, wie viele Tanzgruppen deutschlandweit an einem Strang ziehen. Mit der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend Deutschland (SJD) haben diese Tanzgruppen einen starken Partner, der ihnen dabei hilft. Dazu organisiert die SJD auch den alljährlichen Volkstanzwettbewerb, der dieses Jahr schon zum 24. Mal stattfand, am 29. Oktober in Pfungstadt (siehe Wählen, Tanzen und Feiern – Jungsachsentag, Wettbewerb und Herbstball der SJD) mehr...

22. Oktober 2016

Jugend

Erster Runder Tisch Jugend beim Bund der Vertriebenen

Bonn - Wie sieht die Zukunft der Jugendarbeit in den Landsmannschaften aus? Bedarf es einer besseren Vernetzung der Landsmannschaften übergreifenden Kommunikation der Jugendverbandsvorstände, um mögliche Handlungsfelder im gemeinsamen Gespräch leichter identifizieren zu können? Wer sind die Akteure in den einzelnen Verbänden, wer kann verbandsintern als Multiplikator und Ideengeber auftreten? Wie ist das rechtliche, organisatorische und inhaltliche Verhältnis der Jugendverbände zu ihren „Mutter-Landsmannschaften“? Wie gut funktioniert die grenzüberschreitende Verständigungsarbeit mit den Jugendverbänden der deutschen Minderheiten in den Heimat- und Herkunftsgebieten? Wo kann der Bund der Vertriebenen (BdV) koordinieren, unterstützen, helfen? mehr...

25. September 2016

Kulturspiegel

Canzonetta auf Konzertreise durch Deutschland

Das Kronstädter Kinder- und Jugendensemble Canzonetta unternahm im Sommer dieses Jahres eine Tournee durch die Bundesrepublik. Spätestens seit Pfingsten 2011, als der Gruppe unter der bewährten Leitung von Ingeborg Acker beim Heimattag in Dinkelsbühl der Siebenbürgisch-Sächsische Jugendpreis verliehen wurde, wissen die Leser dieser Zeitung, wofür Canzonetta steht. Dass sich Ingeborg Acker auf den geernteten Lorbeeren nicht ausruht, beweist sie bei zahlreichen Auftritten in Rumänien und im Ausland. mehr...

6. September 2016

Jugend

Tanzgruppe Nieder-Olm wandert über die Weinhügel Rheinhessens

Bei strahlendem Sonnenschein fand sich am Samstag, dem 16. Juli, die Tanzgruppe Nieder-Olm bei ihren Mitgliedern Melitta und Horst Bottesch in Wörrstadt-Rommersheim zur diesjährigen Wanderung über die Weinhügel Rheinhessens zusammen. Seit nunmehr sechs Jahren in Folge wird diese Wanderung durchgeführt und ist für die Tanzgruppe inzwischen zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Mit von der Partie waren die Aktiven der Tanzgruppe und einige Mitglieder des Vorstands der Kreisgruppe Alzey/Nieder-Olm/Saulheim mit ihren Partnern, d.h. 16 Erwachsene, vier Kinder und sogar zwei Hunde.
mehr...

5. September 2016

Aus den Kreisgruppen

Erstes Jugendgrillfest in Rastatt war ein voller Erfolg

„Was lange währt, wird endlich gut“: Nach langer Überlegung des Vorstandes, wie man der Jugend der Kreisgruppe Rastatt eine Freude machen kann, einigte man sich auf ein Grillfest zum Kennenlernen der Jugend. Die Organisation wurde vertrauensvoll in die Hände von Regina Kartmann, erste Stellvertreterin des Vorsitzenden Manfred Schmidt, und dem in diesem Jahr neu gewählten Jugendreferenten, Erwin Schuster, gelegt. mehr...

Seite 1 von 23 [1] [2] [3] [4] · · >|

Liste der häufigsten Schlagwörter

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. November 2017
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz