24. April 2012

Druckansicht

Attraktives Heimattagsprogamm

Ausstellungen und Vorträge, Live-Konzerte, Trachtenumzug, Kundgebung, Festgottesdienst, Preisverleihungen, Podiumsdiskussion, Festver­anstaltung, Feierstunde an der Gedenkstätte, Tanz, Sport und Spiel – das Heimattagsprogramm 2012 garantiert attraktive Angebote zu­hauf für Jung und Alt. „Erbe erhalten – Zukunft gestalten“ lautet das Motto des Pfingsttreffens der Siebenbürger Sachsen, das vom 25. bis. 28. Mai in Dinkelsbühl stattfindet. Mitausrichter ist heuer der Landesverband Bayern. Im Folgenden sei nur auf einige Höhepunkte hingewiesen (das Programm finden Sie hier).
Alljährlich zu Pfingsten strömen in Dinkelsbühl tausende Landsleute zusammen. Bei diesem Fest der Begegnung bekennen sie sich zu ihrer Herkunft und Identität, zu ihren siebenbürgisch-sächsischen Traditionen, freilich auch zur jeweiligen Gesellschaft, in die sie sich beispielhaft integriert haben, und zu ihrer „Aufgabe“ als Brückenbauer im vereinten Europa. Im Fokus stehen, neben Geselligkeit und Gemeinschaft, die vielfältigen kulturellen und wissenschaftlichen Leistungen der Siebenbürger Sachsen, vor allem jene der zentralen Kultureinrichtungen in Gundelsheim.

Festveranstaltung und Rockkonzert

1962 wurde der Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e.V. Heidelberg (AKSL) ins Leben gerufen. Sein 50-jähriges Bestehen wird im Rahmen einer Festveranstaltung und mit einem Konzert der Siebenbürgischen Kantorei am Pfingstsamstag in der St.-Pauls-Kirche gefeiert. Den Festvortrag hält der AKSL-Vorsitzende Dr. Ulrich Wien. Apropos Konzert: Im Heimattag, da ist Musik drin. Siebenbürger Sachsen machen bekanntlich zu Pfingsten in unserer Partnerstadt Dinkelsbühl viel Live-Musik, ob bei Platzkonzerten, im Schrannen-Festsaal oder im Festzelt auf dem „Schießwasen“. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein. Doch heuer kommt Deutschlands erfolgreichster Musiker: Peter Maffay gibt ein exklusives Open Air-Benefizkonzert am Freitag, den 25. Mai, um 19.00 Uhr auf der Schwedenwiese.

Der Siebenbürger Sachse unterstützt mit dem Konzerterlös über die Peter Maffay Stiftung Hilfsprojekte, darunter die „Kirchenburg Radeln – Schutzraum für Kinder“, ein Ferienheim für traumatisierte Kinder in Siebenbürgen. Wer die Peter Maffay Band live erleben will, sollte sich seine Karte unbedingt im Vorverkauf sichern. Karten sind zu 35 Euro zzgl. Gebühren zu erwerben unter Telefon: (0 18 05) 60 70 70 (Min* 0,14 €/Min, Mobilfunkpreise max. 0,42€/Min), im Internet unter www.mainticket.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Neben dem Rockstar Peter Maffay gibt sich viel Prominenz aus Politik, Kultur, Kirche und Gesellschaft beim Pfingsttreffen in Dinkelsbühl ein Stelldichein. Das gilt ebenso für die Eröffnungsveranstaltung am Pfingstsamstag wie für die Kundgebung vor der Schranne am Pfingstsonntag. Namen, das Salz in der Suppe, werden in der nächsten Ausgabe dieser Zeitung serviert.

Kulturelle Höhepunkte

Das niveauvolle Kulturprogramm dieses Pfingsttreffens bereichert die ganz im Zeichen der Landler stehende Brauchtumsveranstaltung „Aus Österreich nach Siebenbürgen. Landler in Großau, Großpold und Neppendorf“ am Pfingstsamstag im Schrannen-Festsaal, u.a. mit einem Vortrag von Dr. Irmgard Sedler – einer von diversen Beiträgen des den Heimattag 2012 mitausrichtenden Landesverbandes Bayern.

Bei den Preisverleihungen am Pfingstsonntag in der St.-Pauls-Kirche wird der Siebenbürgisch-Sächsische Kulturpreis 2012 zu gleichen Teilen an den bildenden Künstler Gert Fabritius sowie den Komponisten und Musikwissenschaftler Prof. Dr. Hans Peter Türk verliehen. Das Heimattagsprogramm enthält Beiträge der Kulturpreisträger (Ausstellung „Schnittpunkt Heimat“ von Gert Fabritius und Vortrag „Volkslieder Klassisch“ von Hans Peter Türk). Den Siebenbürgisch-Sächsischen Jugendpreis 2012 erhält Rainer Lehni, mit dem Ernst-Habermann-Preis 2012 wird Mathias Krauss ausgezeichnet.

Was die Heimattagsbesucher sonst noch erwartet: Mit 1500 Trachtenträgern rechnet der Veranstalter, der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, beim Festumzug durch die Innenstadt von Dinkelsbühl am Pfingstsonntag. Pfarrer Hans Schneider gestaltet gemeinsam mit Dekan i.R. Hermann Schuller den Pfingstgottesdienst am Sonntag. Seitens der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien spricht Pfarrer Dr. Stefan Cosoroabă das „Geistliche Wort“ zur Kundgebung vor der Schranne. Zum Nachdenken anregende Botschaften vermittelt die Vorsitzende des Kreisverbandes Nürnberg, Inge Alzner, Pfingstsonntagabend in der Rede an der Gedenkstätte.

Die unter das Motto „Erbe erhalten – Zukunft gestalten“ gestellte Podiumsdiskussion am Pfingstmontag ist hochkarätig besetzt. Unter der Moderation von Robert Schwartz (Leiter der Rumänischen Redaktion der Deutschen Welle) diskutieren über den Erhalt des Kulturerbes der Siebenbürger Sachsen u.a. Hatto Scheiner, Vorsitzender der Stiftung Siebenbürgische Bibliothek, Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch vom Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Dr. Irmgard Sedler, Vorsitzende des Trägervereins Siebenbürgisches Museum Gundelsheim, und als Vertreter der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien Pfarrer Dr. Stefan Cosoroabă.

Die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland (SJD) bringt sich stark ins Programm ein (siehe Vorbericht "Die SJD in Dinkelsbühl – Was bieten wir Euch beim Heimattag 2012?"). Die Veranstaltung „Unser Nachwuchs präsentiert sich“ am Pfingstsamstag sowie die Darbietungen der Jugendtanzgruppen am Sonntagnachmittag seien hier nur beispielhaft erwähnt. Kinder, mal hergehört: Das Knurps Puppentheater bietet euch am Pfingstsonntag ein tolles Programm! Top-Stimmung herrscht abends im Festzelt auf dem „Schießwasen“ bei den Live-Auftritten verschiedener Bands. Man darf gespannt sein auf das „siebenbürgische Dorf“: Schon im vergangenen Jahr hat die Jugend den Bereich um das Festzelt in Eigenregie attraktiv gestaltet.

Zu diesem vielfältigen Programm, zu Austausch und geselligem Beisammensein laden die Veranstalter herzlich ein. Bis bald in Dinkelsbühl!

Christian Schoger

Schlagwörter: Heimattag 2012

Nachricht bewerten:

25 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« September 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

25. September 2019
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 10.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz