1. November 2014

Druckansicht | Empfehlen

Gelungenes 14. Roder Treffen

Im Iphofen, einem beschaulichen fränkischen Weinort, hat unser Begegnungsfest einem Beschluss aus dem Jahre 2010 zufolge eine neue Heimat gefunden. Die damit verbundenen Veränderungen wurden durchweg positiv angenommen. Wir haben uns in Iphofen gleich heimisch gefühlt, nicht allein wegen der vielen Weinberge, die an Rode erinnern.
Dem stellvertretenden HOG-Vorsitzenden Georg Burtz haben wir die Organisation der neuen Räumlichkeiten zu verdanken. Ihm war es auch gelungen, einen Partyservice zu finden, der die Bewirtung auf eigenes Risiko zu übernehmen bereit war, obwohl eine Teilnehmerzahl im Vorfeld nicht absehbar war. So fanden sich am 20. September im Karl-Knauf-Veranstaltungssaal in Iphofen 240 Gäste aus Deutschland, Österreich, aus den USA und sogar aus Dubai ein und hatten in den ansprechenden, hellen Räumen reichlich Gelegenheit, die Wiedersehensfreude zu teilen und sich ausgiebig zu unterhalten. Auch während des gemeinsamen Mittagessens und bei Kaffee und ­Kuchen waren angeregte Gespräche zu beobachten. Als Nachtisch konnten wir auf Anregung von Alexander Burtz alle Gäste mit köstlichen Tafeltrauben von einem Iphofer Winzer überraschen. Wir danken Alexander und ebenso allen Frauen, die uns mit überwältigenden Kuchenspenden wieder verwöhnt haben.

Das offizielle Programm läuteten traditionell unsere Roder Kirchenglocken ein. Vor der Kulisse unserer Kirche erinnerte Hans Karl Bell, Vorsitzender der HOG Rode, in seiner Begrüßungsansprache an einen Jahrestag, der das Motto des diesjährigen Treffens war – „70 Jahre seit der Flucht aus Rode“. Adelheid Roth ging in einem berührenden Vortrag zum Thema „Flucht aus Rode 1944“ auf die damaligen Geschehnisse ein und erläuterte anhand einer Karte, wie es dazu kam, dass Rode zwischen die Fronten geriet und von der Fluchtbewegung im Kokelgebiet erfasst wurde – fast auf den Tag genau vor 70 Jahren. Jugendtanzgruppe Rode beim Treffen in Iphofen. ...Jugendtanzgruppe Rode beim Treffen in Iphofen. Foto: Hermann Depner Bell berichtete über die Aktivitäten der letzten zwei Jahre mit vielen Bildern. Er informierte über den Verwalterwechsel im Haus der Begegnung in Rode im Frühjahr 2014 und über die Renovierungsarbeiten an der Ringmauer und am Burghüterhaus. Auf großes Interesse stießen die Neuigkeiten zur Rückerstattung der Gebäude in Rode. Hans Karl war im Juli dieses Jahres in dieser Sache zur Audienz in Bukarest und berichtete über aktuellen Stand und weitere Vorgehensweise. Zur Vervollständigung des Rechen-­ schaftsberichts des Vorstands präsentierte Heidrun Depner als amtierende Kassenwartin die solide finanzielle Situation unseres Vereins. In einem Aufruf bat Annette Folkendt, Sozialbeauftragte im Verein, um aktive Teilnahme am Trachtenumzug 2015 in Dinkelsbühl, da Rode zusammen mit den Nachbargemeinden aus dem Zwischenkokelgebiet nächstes Jahr Mitausrichter des Heimattages sein wird.

In dem angekündigten und mit Spannung erwarteten Rücktrittsantrag unseres HOG-Vorsitzenden begründete Hans Karl Bell seinen Entschluss damit, dass er nach 14-jähriger Amtstätigkeit den Platz für die nachrückende junge Generation freimachen möchte, um diese besser im Verein einzubinden. Die Wahlleiterin Susanne Bell sprach mit ihren Ausführungen allen aus der Seele, dass unsere Gemeinschaft ihn aber weiterhin brauche – wie einen Winzer, der seinen Weinberg noch nicht fertig bestellt hat. Ein Aufatmen war zu spüren, als sich Hans Karl Bell schließlich doch zu einer neuen Kandidatur bereit erklärte. Bevor Susanne Bell die Wahl eröffnete, informierte sie über einige Änderungen und neu zu besetzende Referate, die der alte Vorstand vorgeschlagen hatte, und die einzelnen Kandidaten stellten ihre Zielsetzungen im angestrebten neuen Amt vor. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Hans Karl Bell – Vorsitzender, Georg Burtz – Stellvertreter, Heidrun Depner – Kassenwartin, Annette Folkendt – Sozialreferentin für Jugend und Familie, Johanna Meltzer-Rethmeier – Referentin Kirche in Rode, Adelheid Roth – Kultur- und Pressereferentin. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Gertrud Grünwald – Kassenprüfer 1, Horst Schuller – Kassenprüfer 2, Gustav Arndt – neues Referat Organisator Treffen in Rode, Thomas Roth – neuer Referent für Genealogie. Wir begrüßen die neuen Vorstandskollegen und wünschen ihnen Freude und Erfolg mit ihren neuen Aufgaben. Die bisherigen Kassenprüferinnen Irmgard Ordosch und Hildegard Folkendt stehen dem Verein nicht mehr zur Verfügung und wurden vom Vorsitzenden mit Dankesurkunden der HOG und einem Blumenstrauß verabschiedet. Leider fiel die vorgesehene Diskussionsrunde der Zeitknappheit zum Opfer, so dass der gewünschte Meinungsaustausch in kleinen Gesprächskreisen erfolgte. Am Abend bot „Magic-Musik“, ein Trio mit zum Teil Roder Wurzeln, flotte Tanzmusik für Jung und Alt. Das Tanzparkett war bei bester Stimmung immer gut gefüllt. Zum absoluten Höhepunkt des Treffens wurde die Überraschung unserer Jugendtanzgruppe mit einem sehr gelungenen Auftritt in Roder Tracht! Karline Folkendt war es gelungen, in kurzer Zeit 14 Kinder und Jugendliche Roder Abstammung zum Mitmachen zu begeistern und zwei flotte Tänze einzustudieren. Ein großes Kompliment und herzlichen Dank an alle Mitwirkenden! Weitere Bilder sind auf unserer Homepage zu finden. Wir schauen auf ein gelungenes Treffen zurück und danken allen, die mit ihrer Teilnahme und Unterstützung diesen Tag mitgestaltet haben. Wir freuen uns auf unser nächstes Roder Treffen am 17. September 2016 in Iphofen!

Adelheid Roth

Schlagwörter: Rode, Treffen

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. November 2017
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz