11. Juli 2020

SJD-Volkstanzwettbewerb wird abgesagt

Erst das Vorbereitungsseminar, dann der Heimattag und nun fällt auch der diesjährige Volkstanzwettbewerb (VTW) der Coronavirus-Pandemie zum Opfer. Schweren Herzens doch einstimmig entschieden wir, die Leitung der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland (SJD), uns dafür, den 28. Volkstanzwettbewerb abzusagen.
Am 26. Oktober 2019 begeisterte der 27. ...
Am 26. Oktober 2019 begeisterte der 27. Volkstanzwettbewerb (VTW) der SJD in Wiehl sowohl die Teilnehmer als auch das Publikum (diese Zeitung berichtete). Foto: Jan Cielanga
Liebe Tänzerinnen und Tänzer, Besucher sowie Freunde der SJD,
leider muss dieses Jahr der in Horgau geplante Volkstanzwettbewerb und der anschließende Ball der SJD aufgrund der aktuellen Situation, die Coronavirus-Pandemie betreffend, entfallen. Zurzeit überwiegen die anhaltenden Planungsunsicherheiten sowie die gesundheitlichen Risiken, die eine Tanzveranstaltung wie den VTW mit anschließendem Ball mit sich bringen würden. Hinzu kommt die Diskussion der bayerischen Regierung über eine Verlängerung des Verbotes für Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober 2020.

Die Entscheidung fiel uns sicherlich nicht leicht, doch um unser aller Gesundheit Willen war sie leider notwendig. Auch wenn wir dieses Jahr keinen freundschaftlichen Wettkampf abhalten können, so beginnen bereits die Vorbereitungen und Planungen für nächstes Jahr.

Wir freuen uns darauf, hoffentlich bald wieder mit euch tanzen zu können. Bis dahin bleibt gesund, passt auf euch auf und viel Spaß bei der Wiederaufnahme der coronakonformen Tanzproben.

Eure SJD

Schlagwörter: SJD, Volkstanzwettbewerb, Absage

Bewerten:

13 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.