9. Juli 2008

Viele Neuzugänge in Ingolstadt

Einen Frühlingsball veranstaltete kürzlich die Erwachsenentanzgruppe Ingolstadt in der Sport­gaststätte in Zuchering und bot zum Empfang eine große Auswahl von selbst gebackenen Ku­chen an. Viele Landsleute waren gekommen, um sich die in der Einladung angekündigte Über­raschung nicht entgehen zu lassen. Für diese sorgte die Jugendtanzgruppe Ingolstadt, die ihr tänzerisches Können unter Beweis stellte.
Mit acht Paaren, darunter vielen Neuzugän­gen, zeigte die Gruppe unter der Leitung von Ingrid Mattes die Tänze „Reklich Med“, „Schwä­bischer Solotanz“ und „Schönborner“. Mit der „Rediva”, dem „Vierspänner” und der „Kreuz­polka” wurde das Programm in flottem Tempo abgerundet. Der Auftritt war sicherlich ein Höhe­punkt der Veranstaltung und wurde mit großem Beifall belohnt. Die Band „Duo Strings“ sorgte bis in die frühen Morgenstunden für gute Laune. Um Mitter­nacht konnten sich die tanzfreudigen Landsleute mit Schmalzbrot stärken.
Jugendtanzgruppe Ingolstadt: Strahlende Gesichter ...
Jugendtanzgruppe Ingolstadt: Strahlende Gesichter nach dem gelungenen Auftritt beim Früh­lingsball. Foto: Hermann Mattes
Die Jugendtanzgruppe Ingolstadt lädt alle zum Kronenfest ein, das nach fünfjähriger Pause am Sonntag, dem 22. Juni, ab 14.00 Uhr, beim Sportheim Zuchering stattfindet. Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst. Ab ca. 14.30 Uhr wird ein kulturelles Programm mit Anspra­chen, Aufmarsch, Erklimmen der Krone, Lie­dern, Auf­tritten der Kindertanzgruppen, der Jugend- und Erwachsenentanzgruppe sowie einer Gasttanz­gruppe geboten. Anschließend spielt die Sieben­bürger-Banater Blaskapelle zum Tanz auf. Weitere Infos bei Ingrid Mattes, Tele­fon: (01 71) 4 35 90 81, E-Mail: ingrid.mattes@ web.de.

Ingrid Mattes

Schlagwörter: Ingolstadt, SJD, Tanzgruppen

Bewerten:

8 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.