10. April 2013

Druckansicht

Osterball 2013 mit Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen Nürnberg

Beim Kreisverband Nürnberg ist es üblich, dass jedes Jahr eine andere Gruppe für die drei Bälle des Kreisverbandes (Osterball, Kathreinenball und Weihnachtsball) organisatorisch verantwortlich ist. Die Tanzgruppen Nadesch, Herzogenaurach, Alzen und Nürnberg sowie Junge Nösner zusammen mit Young Boys Nürnberg teilen sich im turnusmäßigen Wechsel die jährliche Organisation der Bälle. Dieses Jahr laden wir, die Jungen Nösner und die Young Boys Nürnberg, ganz herzlich zu den Bällen ein.
Wer sind wir? Die „Young Boys“ sind die Fußballmannschaft des Kreisverbandes Nürnberg; die „Jungen Nösner“ haben Wurzeln im nördlichsten Teil Siebenbürgens, in den Gemeinden um Bistritz (im Mittelalter Nosa genannt), dem Nösnerland. Das beigefügte Foto zeigt die Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen Nürnberg, die beim Osterball als Gasttanzgruppe auftrat. Sie tanzte erfreulicherweise auch diesmal einheitlich in der Nösner Wintertracht. Diese Tracht, die seit Gründung der Tanzgruppe 1976 das Markenzeichen der Gruppe ist, wird vorwiegend bei Tanzauftritten getragen – darauf sind wir stolz und dafür sind wir dankbar. Um den Fortbestand der sehr erfolgreichen Tanzgruppe Nürnberg weiter zu sichern, wird es unumgänglich sein, dass zukünftig statt des gewohnten Einheitsbildes eine gemischte Trachtenlandschaft geboten wird. Jedes Mitglied kann die eigene Tracht anziehen und diese bei öffentlichen Auftritten tragen. Eine Pflicht, die Nordsiebenbürger Tracht bei Auftritten anzuziehen, besteht nicht.Auftritt der Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen ...Auftritt der Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen Nürnberg beim Osterball des Kreisverbandes Nürnberg. Foto: Hans Wagner An dieser Stelle sei Rosi Bartel für ihre hervorragende Choreographie und Hanni Schuster für die jahrelange, umsichtige Leitung herzlich gedankt. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und viele tanzfreudige, junge Menschen, die sich gerne dieser Gemeinschaft anschließen wollen.

Der Osterball wurde durch den Einsatz der Rocky5-Band ein Erfolg. Zu Beginn begrüßte die Band die Anwesenden mit einem Gag, indem sie mit Weihnachtsmützen auftrat – wegen der niedrigen Temperaturen – und Ostern als „Frostern“ bezeichnete. Daraufhin heizte sie den Gästen aber bald ein, sodass der Frost flugs vergessen war. Nach zahlreichen Zugaben waren die Gäste in den frühen Morgenstunden nur schwer zu bewegen, sich auf den Heimweg zu machen. Viele blieben noch sitzen und stimmten fröhlich Lieder an. Da musste der Wirt dann schon ein Machtwort sprechen. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben. Wir laden bereits jetzt zu unserem Ball am 2. November ein, bei dem es eine Überraschung geben wird.

Annemarie Wagner

Schlagwörter: Ostern, Ball, Nürnberg, Tanzgruppe

Nachricht bewerten:

20 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

17. Oktober 2018
11:00 Uhr

17. Ausgabe vom 31.10.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz