27. Juli 2014

Druckansicht

Die Krone draußen, wir drinnen

Vorbereitungen ohne Ende für das Kronenfest in Lohhof/Unterschleißheim, das von der Kreisgruppe München in Zusammenarbeit mit den Nachbarschaften Garching und Lohhof veranstaltet wurde. Jeder kannte seine Aufgaben, bloß für das Wetter wollte keiner zuständig sein. Und prompt goss es wie aus Kübeln. Der befürchtete Regen konnte der guten Stimmung jedoch nichts anhaben. Die Krone draußen, wir drinnen.
Mit Andreas Roth pflückten mehrere Mitglieder der Jugendtanzgruppe München Blumen; Johanna und Walter Schunn brachten Eichenlaub aus dem nahen Wald. Beim Binden der wunderschönen Krone halfen neben den Jugendlichen unter anderen auch Ewald Schwab, Georg Teutsch, Bernhard Bottesch und Gerhard Miess. Letztere transportierten auch den schweren Kronenbaum zur Gaststätte und setzten ihn auf dem dortigen Gelände ein, jedoch sollte diese Schwerstarbeit vergeblich sein, denn, wie gesagt, es regnete …

An der Kasse saß Bernhard Bottesch, unterstützt von Gerhard Miess und einigen Jugendlichen. Auf der Empore hatte die Original Siebenbürger Blaskapelle München (Dirigent Werner Schullerus) Platz genommen, die das Fest wie immer fleißig und gekonnt begleitete. Geplant war, die Veranstaltung mit dem Einmarsch der Tanzgruppen zu beginnen, im Grünen, bei Sonnenschein, aber ... Die Teilnehmer meisterten die neue Situation, kamen mit der räumlichen Enge bestens zurecht und boten in ihren malerischen Trachten den Zuschauern einen wunderschönen Anblick.

Der Kreisgruppenvorsitzende Wilhelm Jakob Hermann, ebenfalls in Tracht, begrüßte die Gäste, sprach über die Bedeutung des Festes und wies darauf hin, dass unsere Gruppe nur stark sein kann, wenn ihre Mitgliederzahl groß genug ist und wenn unsere ehrenamtliche Gemeinschaftsarbeit von allen getragen wird. Auch stellte er die rhetorische Frage, wie wir Siebenbürger wohl von unseren Mitmenschen gesehen werden?Kronenfest in Lohhof: Gruppenbild in einer kurzen ...Kronenfest in Lohhof: Gruppenbild in einer kurzen Regenpause. Foto: Gerhard Miess Andreas Roth, der die Hauptlast der Vorbereitungen getragen hatte, und Martina Schorsten führten souverän durch den Nachmittag. Pfarrer Dr. Stefan Cosoroabă wies in seiner Rede auf die Bedeutung der Gemeinschaft der Siebenbürger hin, gerade auch dann, wenn sie nicht mehr selbstverständlich sei. „Herr, segne unsere Gemeinschaft, die aus der Vergangenheit kommt und um deren Zukunft wir bitten!“ Der Erste Bürgermeister von Unterschleißheim, Christoph Böck, sprach über das Mitwirken unserer Landsleute am kulturellen Leben der Stadt, über das Vermitteln unserer Werte gerade auch durch diese Gemeinschaft. „Tradition soll gelebt werden und verbinden; nicht ausschließen.“ Seine Tochter ist begeistertes Mitglied der Siebenbürgischen Kindertanzgruppe. Ebenso lobend erwähnte der Zweite Bürgermeister von Garching, Alfons Kraft, das rege Mitwirken unserer Landsleute am öffentlichen Leben der Stadt. Der Generalkonsul Rumäniens in München, Anton Niculescu, begrüßte die Teilnehmer und meinte, er sei froh und stolz, dass er und seine Familie an diesem traditionellen Kronenfest teilnehmen könnten. Nur der Kronenbesteiger Michael Weber kam wegen des schlechten Wetters nicht zum Einsatz und musste aufs nächste Jahr vertröstet werden.

Zum Gelingen eines siebenbürgischen Festes gehören „Mici“ einfach dazu, ebenso unser köstlicher Baumstriezel, gebacken von den fleißigen Lohhoferinnen. Susanna Knall samt Familie sorgte für das Zurechtmachen der Schüsseln.

Am Nachmittag kamen die Siebenbürgische Kindertanzgruppe Lohhof, Leitung Petra Potsch, die Siebenbürgische Tanzgruppe Lohhof, Leitung Karin und Arthur Thellmann, die Siebenbürgische Tanzgruppe Garching, Leitung Ilse Schunn, die Siebenbürgische Kinder- und Siebenbürgische Schülertanzgruppe München, Leitung Heidi Krempels, und die Siebenbürgische Jugendtanzgruppe München, Leitung Patrick Krempels und Martina Schorsten, zum Einsatz, und wieder einmal konnten wir die herrlichen Trachten bewundern. Bewundern sollten wir auch den Fleiß und die Ausdauer der Tänzer und deren Leiter, die mit großem Aufwand an Zeit, Kraft und Mühe uns diese erfreulichen Vorführungen bieten. Im Anschluss spielte die unermüdliche Blasmusik zum Tanz auf und so ging ein wunderschönes Fest zu Ende. Unser Dank geht an die vielen Helfer, auch an die ungenannten, die sich für das gute Gelingen dieses Beisammenseins eingesetzt haben, und schließlich an die treuen Gäste, ohne die sämtliche Mühe vergebens gewesen wäre.

Renate Kaiser

Schlagwörter: Kronenfest, Brauchtum, München, Lohhof, Garching

Nachricht bewerten:

15 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« September 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

25. September 2019
11:00 Uhr

16. Ausgabe vom 10.10.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz