30. Juli 2019

Druckansicht

Gemeinsam feiern ist gelebte Integration

Unter diesem Motto feierte die Kreisgruppe Regensburg am 29. Juni ihren 40. Geburtstag und das Kronenfest. Auf den Tag genau 40 Jahre zuvor, am Peter-und-Pauls-Tag 1979, war die Kreisgruppe Regensburg von engagierten Landsleuten – Frauen und Männern – gegründet worden.
In seiner Begrüßungsrede betonte der Kreisgruppenvorsitzende Johann Umberath, dass die Gründungsmitglieder mit Stolz zurückblicken können. Aus dem zarten Pflänzchen der Anfangsjahre wuchs, trotz der großen Streuung über acht Landkreise und zwei Regierungsbezirke, im Lauf der Jahrzehnte ein Baum, der gute Früchte getragen hat und trägt: mehrere Tanzgruppen, ein Chor, Theatergruppen, eine Blaskapelle, die alle unzählige Feste, Vorführungen, Veranstaltungen bereichert haben. Der Dank geht an alle Männer und Frauen unserer Kreisgruppe, die durch ihr tatkräftiges Mitwirken die Gemeinschaft bis zum heutigen Tag getragen und gestaltet haben.

Eingeleitet wurde der Festtag mit einem Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Werner Konnerth aus Siebenbürgen, heute Schwabach, musikalisch umrahmt von unserer Siebenbürger Blaskapelle Regensburg. Nach der mittäglichen Stärkung mit Grillspezialitäten wurde das Festprogramm im Garten der Kreuzkirche in Regensburg fortgesetzt. Zu den Klängen der Blasmusik marschierten die Trachtenpaare ein und boten einen prächtigen Anblick mit ihren bunten, verschiedenartigen Trachten aus vielen Regionen Siebenbürgens.Ehrengäste und Vorstandsmitglieder, ...Ehrengäste und Vorstandsmitglieder, Trachtenträger und Mitglieder der Blaskapelle beim Kronenfest in Regenburg. Foto: Uwe Umberath Johann Umberath begrüßte alle Gäste, ganz besonders die Ehrengäste, die zahlreich erschienen waren: Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Sylvia Stierstorfer, MdL, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Vertriebene und Aussiedler, sowie der Bundestagsabgeordnete Peter Aumer. Alle drei sprachen in ihren Grußworten Dank und Anerkennung für die Kreisgruppe aus. „Trotz des Bürgerfests komme ich sehr gerne zum 40. Geburtstag der Kreisgruppe der Siebenbürger Sachsen, die ein fester Bestandteil der Stadtgesellschaft ist“, versicherte Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Sylvia Stierstorfer überbrachte Grüße und Glückwünsche des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und betonte den Zusammenhalt der Gruppe. „Sie tragen zwei Heimaten in Ihren Herzen“, sagte sie und sicherte die weitere Unterstützung der Staatsregierung zu. Peter Aumer bewunderte die Leistung der Siebenbürger Sachsen. „Sie halten traditionelle Werte hoch und gleichzeitig gestalten Sie die Zukunft Deutschlands und Europas mit.“

Zum ersten Mal dabei waren die Vorsitzende der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Valentina Wudtke, sowie einige Mitglieder, die uns ein Grußwort und ein Ständchen als Geschenk mitgebracht hatten.

Der früheren langjährigen Vorsitzenden unserer Kreisgruppe, Ines Schromm, wurde das goldene Ehrenwappen für ihre langjährigen Verdienste von der stellvertretenden Landesvorsitzenden unseres Verbandes, Roswitha Kepp, überreicht.

Die blumengeschmückte Krone erklomm auch heuer Bernhard Bloos, „Altmagd“ war Sabine Schromm. Nach seiner „Kronenpredigt“ regnete es reichlich Süßigkeiten für die ungeduldig wartenden Kinder unter dem Kronenbaum. Nach geglücktem Abstieg eröffneten Altknecht und Altmagd den Tanz unter der Krone, dem sich nach einigen Takten alle Tanzgruppenpaare anschlossen. Trotz hoher Temperaturen trugen alle ihre Trachten mit Stolz und Würde. Die Regensburger Tanzgruppe bot als Gastgeberin zwei flotte Quadrillen. Gasttanzgruppen aus Österreich und Nürnberg ergänzten und bereicherten das Programm mit weiteren Volkstänzen, bei denen das Publikum erneut die Trachten bewundern konnte. Gemeinsames Singen und die vertrauten Klänge der Blasmusik rundeten das Festprogramm ab, das mit dem Auszug der Trachtenpaare endete. Mit Kaffee und Kuchen, Liedern und musikalischer Unterhaltung durch einen Alleinunterhalter ging es bis zum Abend weiter.

Den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, den Tanzgruppen, unserer Blaskapelle sowie unserem „Altknecht“ und unserer „Altmagd“, Bernhard Bloos und Sabine Schromm, möchten wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank für ihren großen Einsatz zum Gelingen unseres Festes aussprechen. Unser Dank gilt auch dem Pfarrerehepaar Koschnitzke, das es uns wieder ermöglicht hat, unser Fest im uns sehr vertrauten Garten der Kreuzkirche zu feiern. Im Namen des Vorstands

Susanne Mai

Schlagwörter: Kreisgruppe, Regensburg, Jubiläum, Kronenfest, Stierstorfer, Brauchtum

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. November 2019
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz