15. August 2019

Druckansicht

Harmonisches Kronenfest in Ingolstadt

Die Sonne strahlte mit den vielen Trachtenträgern um die Wette beim Kronenfest der Kreisgruppe Ingolstadt, das zu Ehren der beiden Apostel Peter und Paul stattfand.
Bereits am Vortag wurde der Kronenbaum mit einer prachtvollen Krone aufgestellt. Viele Helfer hatten Eichenlaub aus dem Wald und eimerweise Feldblumen mitgebracht. Am Sonntagmittag trafen immer mehr Mitglieder in Tracht und unzählige Besucher ein. Beim Eingang auf die Festwiese wurden alle von Sara Kroner und Hans Martin Gräf in Tracht empfangen. Nach der Begrüßung durch Gerda Knall, stellvertretende Vorsitzende und Kulturreferentin, wurde die Feier mit einem besinnlichen Gottesdienst eröffnet. Pfarrer Werner Konnerth aus Schwabach-Unterreichenbach zog uns mit seinen tiefsinnigen Worten über das Leben, Gott und die Natur in seinen Bann. „Großer Gott, wir loben dich“ spielte die Siebenbürger-Banater Blaskapelle unter der Leitung von Hermann Mattes. „Lasst uns danken unserm Gott“ klang es himmlisch gesungen von der Burgberger Singgruppe mit ihrer Dirigentin Katharina Kraus. Die Fürbitten lasen Hannalena Neumann, Lea Gräf und Vanessa Zeck vor.

Nach dem Gottesdienst begrüßte der Vorsitzende Manfred Binder mit einem kurzen Gedicht alle Gäste, darunter Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, allen voran den Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel, und viele Vertreter der ortsansässigen Vereine. Binder erläuterte kurz den Sinn des Kronenfestes und dankte herzlich allen, die zum guten Gelingen beigetragen hatten.Beim Kronenfest in Ingolstadt eröffnete Altknecht ...Beim Kronenfest in Ingolstadt eröffnete Altknecht Sebastian Bussner nach seiner „gesetzten Rede“ den Tanz mit Celine Bussner. Foto: Elke Kloos Oberbürgermeister Lösel sagte in seiner Ansprache: „Ihr habt die Bräuche nach Deutschland zurückgebracht“ und weiter: „Brauchtum bedeutet Bodenständigkeit – bitte erzählt eure Geschichte weiter!“. Sein Anliegen: Die Siebenbürger Sachsen mögen sich weiter in Ingolstadt einbringen, die Traditionen und die wunderschönen Trachten weiter pflegen. Er betonte, dass die Siebenbürger dazu beigetragen haben, Ingolstadt aufzubauen, sie seien in der Gemeinschaft fest integriert. Als Zeichen der Anerkennung wurde im Juli 2016 der Siebenbürgerplatz in Ingolstadt eingeweiht.

Höhepunkt des Festes war das Besteigen des Kronenbaumes. Sebastian Bussner schaffte es mühelos, die Krone zu erklimmen, hatte doch Pfarrer Konnerth ihm so viel Kraft gewünscht, wie der Adler braucht, um in die Lüfte zu gelangen. Nach seiner „gesetzten“ Rede, teils in Mundart, teils in deutscher Sprache, und dem Bonbonregen für die Kinder wurde getanzt. Die Blaskapelle spielte einen Walzer, und Sebastian, mit einem Feldblumenstrauß ausgestattet, bat Celine Bussner um den Ehrentanz. Viele Paare taten es ihnen nach.

Der Auftritt der sechs Tanzgruppen verlieh dem Kronenfest eine ganz besondere Note. Durch das Programm führten gekonnt Sarah Alpert und Philipp Fixmer. Den Anfang machten unsere Kleinsten unter der Leitung von Gerda Knall und Anita Mooser, gefolgt von der Schülertanzgruppe, Leiterin Ingrid Mattes. Danach hatte die erste Gastgruppe ihren Auftritt. Die Jugendtanzgruppe Nürnberg unter der Leitung von Kathrin Kepp tanzte sich mit Hingabe in die Herzen der Zuschauer. Die Jugendtanzgruppe Ingolstadt unter der Leitung von Ingrid Mattes schloss sich an. Die Volkstanzgruppe Aschaffenburg war mit ihrer Leiterin Anni Krech der Einladung gefolgt und bereicherte ihrerseits das Fest. Den Abschluss bildete die Volkstanzgruppe Ingolstadt unter der Leitung von Monika Tontsch und Christa Bottar. Für ihr großes tänzerisches Können ernteten alle Gruppen viel Applaus von den begeisterten Zuschauern.

Zu den Klängen der Blaskapelle wurde bis in die Abenddämmerung hinein getanzt. Erwähnenswert sind die vielen ausgefallenen Kuchen und Torten, die gespendet wurden, dazu die unterschiedlichsten Hanklichen. Die Auswahl war wieder einmal gigantisch! Hilde Albrich organisierte das Kuchenbüfett. Annerose Kloos von „Bettinas Baumstriezel“ aus München verwöhnte uns mit Baumstriezel. Allen Bäckerinnen und Kuchenspenderinnen ein großes Lob! Abschließend kann ich nur sagen: Es war ein harmonisches Fest für Groß und Klein!

Ingeborg Binder

Schlagwörter: Kreisgruppe, Ingolstadt, Kronenfest, Brauchtum

Nachricht bewerten:

11 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« August 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

28. August 2019
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 10.09.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz