17. Oktober 2006

Freche Pinsel - coole Kunst

Schon im Vorfeld hatten sich an die dreißig Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und zwanzig Jahren für die Teilnahme an dem öffentlich ausgeschriebenen Kunstprojekt angemeldet. Am 23. September fand dann der praktische Teil des Projektes im Haus der Heimat in Nürnberg statt. Die jungen Künstlerinnen und Künstler durften zu dem Thema "Ich entdecke eine neue Welt: die Welt der Kunst" malen, schneiden, kleben, mit Aquarellfarben, Kreiden, Stiften, Papier, Stoff, Sand oder Wachs ihre eigene Kunstwelt kreieren.
Materialien und Arbeitsmittel waren in ausreichenden Mengen vorhanden. Fachkundige Anleitung und Betreuung erhielten sie von Irina Trautwein und Melitta Zakel, Malerinnen und Kursleiterinnen für Mal- und Zeichenkurse. Für ein leckeres und stärkendes Mittagessen sorgte der Hausmeister, Herr Vetter mit Familie und Team. Sergej, der Fotograf, machte im Laufe des Tages die Portraitaufnahmen sämtlicher Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Diese werden für den Katalog benötigt, der das gesamte Projekt dokumentieren soll.

Gruppenfoto aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Kunst-Workshop vor dem
Gruppenfoto aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Kunst-Workshop vor dem "Haus der Heimat" in Nürnberg-Langwasser.

Die neu entstandenen Kunstwerke werden ebenfalls fotografiert. Es handelt sich hier um hochwertige, künstlerische, phantasievolle Collagen. Sogar eine echte Brille bekam einen Platz in einer aufwändigen Bildkomposition. Alle Werke sind ohne Ausnahme sehenswert und werden im Haus der Heimat ausgestellt. Die Vernissage findet am 25. November 2006 ab 15 Uhr statt. Hierzu sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Der Katalog ist bei diesem Anlass auch erhältlich.

Melitta Zakel

(gedruckte Ausgabe: Siebenbürgische Zeitung, Folge 16 vom 20. Oktober 2006, Seite 11)

Schlagwörter: Kulturspiegel, Kinder, Jugend, Malerei

Bewerten:

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.