1. November 2017

Druckansicht | Empfehlen

Bilderausstellung Radu-Anton Maier: „Entwurzelt – Verwurzelt“

Im Rahmen der diesjährigen Rumänischen Kulturtage in München (7.-25. November) präsentiert die Galerie des Generalkonsulats von Rumänien, Richard-Strauss-Straße 149, in München in der Ausstellung „Entwurzelt – Verwurzelt“ Bilder von Radu-Anton Maier.
Der 1934 in Klausenburg geborene, heute in der oberbayerischen Kreisstadt Fürstenfeldbruck lebende Kunstmaler gilt als „Meister der kulturellem Brücken“ zwischen Rumänien und Deutschland. Die Vernissage findet im Verbund mit der festlichen Eröffnung der Kulturtage am Dienstag, den 7. November, um 18.00 Uhr statt (Eintritt nur mit persönlicher Einladung). Die Ausstellung dauert bis zum 8. Dezember und kann dienstags und donnerstags von 14-16 Uhr besucht werden.Radu-Anton Maier: „Entwurzelung II“ (2016) ...Radu-Anton Maier: „Entwurzelung II“ (2016) Der Kunstmaler, Grafiker, Zeichner und Illustrator Radu-Anton Maier, ein wichtiger Vertreter der „explosiven Generation“ Rumäniens der 1960-70er Jahre, gehört zu einer Elite von bildenden Künstlern, die klare Akzente auf der internationalen Bühne als Exponent des Post-Avantgardismus setzt. Das System der Symbole, mit denen der Maler arbeitet, pendelt ständig zwischen archetypischen Universen, überlagert durch visionäre Atmosphären, als Quelle für subtile erzählerische Metaphern. Seine Werke wurden u.a. in Ausstellungen in Italien, Brasilien, Belgien und in der Lincoln-Gallery in New York City gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich Radu-Anton Maier auch im bayerischen Kulturleben stark für ein kulturbezogenes „Brückensystem“ zwischen Deutschland und Rumänien mit dem Schwerpunkt auf Bayern und Siebenbürgen. So entstand das umfangreiche Projekt „Künstler aus Siebenbürgen“, bekannt durch mehrere erfolgreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, unter seiner Aufsicht in der Kunstgalerie Raduart (www.raduart.de) in Fürstenfeldbruck. 2016 erhielt er vom Landesverband Bayern des Bundes der Vertriebenen die „Ehrengabe“ für seine herausragenden Leistungen im Bereich der Pflege und des Erhalts des Kulturgutes der Deutschen aus den Siedlungsgebieten in Ost und Südosteuropa.

Schlagwörter: Ausstellung, Generalkonsulat, München, Gemälde, Einladung

Nachricht bewerten:

12 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« November 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

22. November 2017
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz