17. September 2018

Druckansicht

Heidrun Herberth hält Astrologie-Vortrag im Oberbergischen

In einem Vortrag über Astrologie erläutert Heidrun Herberth die zwölf Sternzeichen und zeigt auf, weshalb es hilfreich ist, sein Geburtshoroskop zu kennen. Der Vortrag findet am 20. September im Restaurant Kotelettchen (Nebensaal), Brölstraße 15, in 51545 Waldbröl im südlichen Oberbergischen Kreis statt. Beginn ist um 19.30 Uhr und Ende gegen 22.00 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro.
Heidrun Herberth ist am 30. Oktober 1964 in Mediasch geboren und in Großprobstdorf aufgewachsen. Achtjährig kam sie mit ihren Eltern nach Metzingen in Baden-Württemberg. Mit 26 Jahren zog sie in die Niederlande, wo sie eine Familie gründete. Seit Kurzem lebt sie wieder in Deutschland, in Reichshof.

Ihre innerliche Heimat ist jedoch Großprobstdorf geblieben, wo sie immer wieder hinfährt. Sie erinnert sich, dass ihre Eltern ihre beiden Töchter oft ins Kränzchen („Krinzken“) mitnahmen, wo sie mit den anderen Kindern abends in die Betten gelegt wurden. Als die Unterhaltung zu Ende war, wurden die Mädchen geweckt und auf den Schultern nach Hause getragen. Um die Kinder abzulenken, fragte der Vater, wo der Große Wagen sei. Heidrun deutete dann schnell auf das Sternbild und freute sich, ihrer Schwester zuvorgekommen zu sein.

Heidrun Herberth ...Heidrun HerberthDie Liebe zu den Sternen ist geblieben. Mit 20 Jahren widmete sie sich ernsthaft der Astrologie. Einerseits sei sie fasziniert gewesen, „weil es oft so zutreffend ist“, andererseits sei es enttäuschend, „dass diese meisterhafte Lebensanschauung so billig und kommerziell vermarktet wird“. Ihr Fachwissen hat Heidrun Herberth mit Kursen und vielen Büchern in den Niederlanden vertieft, bis sie Astrologie an einer Schule für die Altersklasse 14-17 Jahren unterrichten konnte. Zudem gab sie Kurse im Wahlfach Intuitive Intelligenz an der Universität Wageningen und war zuständig für die astrologischen Beiträge der Zeitschrift Kaarsvlam (Kerzenflamme).

„Astrologie hat mit Wahrsagen nichts zu tun“, stellt Heidrun Herberth klar. „Wir können lediglich Tendenzen ablesen, aber nicht sagen, wie sie sich genau im Leben des Einzelnen auswirken. Man kann Astrologie eher als eine Art Messinstrument der unterschiedlichen Planetenschwingungen sehen, die – durch die zwölf Sternzeichen gefärbt – zu uns kommen. Es geht dabei um eine bestimmte Qualität der Zeit, die dadurch ausgedrückt wird.“ Ebenso wie der Mond für Ebbe und Flut verantwortlich sei, übten auch die Planeten, die um die Sonne kreisen, ihren Einfluss auf uns aus. Heidrun Herberth will mit ihrem astrologischen Wissen andere Menschen inspirieren und ihnen helfen, sich selbst besser zu verstehen. Geburtshoroskop von Heidrun Herberth, die am 30. ...Geburtshoroskop von Heidrun Herberth, die am 30. Oktober 1964 in Mediasch in Siebenbürgen geboren wurde. „Meine siebenbürgische Herkunft hat mir Eigenschaften wie Durchsetzungsvermögen, Tatendrang, Zusammengehörigkeitsgefühl und Verantwortungsbewusstsein gegeben, hat mich aber auch zum Teil einer Volksseele gemacht, die eine reine und klare Sichtweise hat – es ist, was es ist.“ All dieses fließt in ihre Artikel wie „Die Inkarnationsmatrix“, „Dein Weg“ u.a. ein, die auf ihrer Homepage unter www.heidrunastrologie.com in deutsch und holländisch zu lesen sind.

Heidrun Herberth ist gerne bereit, Vorträge auch in Kreisgruppen zu halten. Sie kann über ihre Homepage oder Telefon (0151) 64434949 kontaktiert werden.

sb

Schlagwörter: Vortrag, Astrologie, Mediasch, Großprobstdorf

Nachricht bewerten:

13 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

7. November 2018
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz