28. Oktober 2020

Sudetendeutsches Museum in München eröffnet

Am 12. Oktober 2020 wurde in der Münchner Hochstraße das Sudetendeutsche Museum durch Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder feierlich eröffnet. Das Museum sei ein begehbarer Schatz, so die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner, und solle zu einem lebendigen Ort des Dialogs werden.
Der Neubau des Sudetendeutschen Museums in der ...
Der Neubau des Sudetendeutschen Museums in der Hochstraße München. Fotoquelle: BMI
Bernd Posselt, Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, sprach von einem „Leuchtturmprojekt“. Auf etwa 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden rund 900 Exponate gezeigt. Die Ausstellung in deutscher, tschechischer und englischer Sprache soll Ende Oktober mit einem umfassenden Hygienekonzept für Besucher geöffnet werden.

Lesen Sie dazu:

Sudetendeutsches Museum in München soll Ende 2020 eröffnet werden, Siebenbürgische Zeitung Online vom 10. Juli 2020

Schlagwörter: Sudetendeutsche, Museum, München, Flucht und Vertreibung

Bewerten:

24 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.