4. Februar 2007

Neuer Vorstand beim Deutschen Kulturforum östliches Europa

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa e.V. hat seit Beginn dieses Jahres einen neuen geschäftsführenden Vorstand. Der Vorsitzende ist Ministerialdirigent i. R. Winfried Smaczny, seine Stellvertreter sind Dr. Hanna Nogossek sowie Dr. Wolfgang Kessler. Der neue Vorsitzende des Kuratoriums ist Ministerialdirigent Dr. Michael Roik, Abteilungsleiter beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Das Kulturforum, das im Jahr 2000 auf Initiative der Bundesregierung gegründet wurde, setzt sich mit der Geschichte jener Gebiete Osteuropas auseinander, in denen Deutsche früher gelebt haben und auch heute noch leben. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern aus Mittel- und Osteuropa soll das gemeinsame Kulturerbe der Deutschen und ihrer östlichen Nachbarn wiederentdeckt, gepflegt und ins Bewusstsein aller Europäer gerückt werden.

Schlagwörter: deutsch-rumänische Beziehungen, Kulturförderung

Bewerten:

79 Bewertungen: ––

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.