Kulturspiegel

Der „Kulturspiegel“ umfasst Rezensionen und Beiträge über die Geschichte, Naturwissenschaften, Kunst und das vielseitige Kulturleben der Siebenbürger Sachsen und deren Nachbarn.

14. April 2006

Kulturspiegel

Minderheiten pflegen "Dialog der Zivilgesellschaft"

Auf Einladung der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen tagten Vertreter ethnischer Minderheiten aus Rumänien, Ungarn, Dänemark, Estland, Finnland, Lettland und Litauen im schleswig-holsteinischen Sankelmark. Das Treffen stand unter dem Leitwort "Der Dialog der Zivilgesellschaft". mehr...

13. April 2006

Kulturspiegel

Deutscher Sprachführer für rumänische Reisende

Das hier vorzustellende Buch „Deutsch für Deutschland“(Germana pentru Germania) ist ein in rumänischer Sprache geschriebenes Werk für Rumänen, denen Deutsch nicht geläufig ist. Die Verfasser, die bis zum Jahre 2000 ihre Lehrtätigkeit an Hochschulen in Jassy ausübten, sind, im wahrsten Sinne des Wortes, Brückenbauer zwischen zwei Sprachen und Kulturen: eine Sächsin und ein Rumäne, noch jung gebliebene Eheleute, Germanisten auf höchstem Niveau, die nach der Wende mehrere Bücher zum Erlernen der deutschen Sprache veröffentlicht haben. mehr...

12. April 2006

Kulturspiegel

Georg Aescht stellt "Die Rückkehr des Hooligan" vor

Der Germanist und Redakteur der "Kulturpolitischen Korrespondenz" in Bonn, Georg Aescht, stellt am Donnerstag, dem 27. April 2006, 19.00 Uhr, im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, in München den Roman "Die Rückkehr des Hooligan" von Norman Manea vor und wird einige Passagen daraus lesen. mehr...

10. April 2006

Kulturspiegel

Dr. Michael Kroner mit Kulturpreis 2006 ausgezeichnet

Das Kulturpreisgericht der Landsmannschaften der Siebenbürger Sachsen aus Deutschland und Österreich trat im März unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Dr. Wilhelm Bruckner in München zusammen und wählte den Historiker Dr. Michael Kroner zum Träger des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturpreises 2006. mehr...

9. April 2006

Kulturspiegel

Die Dobrudschadeutschen und ihre 100-jährige Siedlungsgeschichte

Die Dobrudscha ist eine Landschaft zwischen dem Unterlauf der Donau und dem Schwarzen Meer, deren nördlicher Teil in Südostrumänien (Landkreise Tulcea und Constanta) und der südliche Teil in Nordostbulgarien (Kreise Silistra und Dobrich) liegt. Etwa 840 000 Einwohner leben heute in diesem bulgarisch-rumänischen Grenzgebiet mit einer Fläche von 23 262 Quadratkilometern in der Gesamtdobrudscha, laut Wikipedia-Enzyklopädie. Im rumänischen Teil leben 482 000 Einwohner auf 15 553 qkm. mehr...

9. April 2006

Kulturspiegel

Tagung in Fünfkirchen: "Landschaft - Mensch - Kultur"

Eine Tagung zum Thema "Landschaft - Mensch - Kultur. Natürliche und anthropogene Elemente in der Gestaltung des Donau-Karpaten-Raumes" veranstalten die Sektionen Volkskunde und Naturwissenschaften des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde in Zusammenarbeit mit dem Janus-Pannonius-Museum Fünfkirchen (Pécs) und dem Siebenbürgischen Museum Gundelsheim vom 25. bis 28. Mai 2006 in Fünfkirchen. mehr...

8. April 2006

Kulturspiegel

Minderheiten pflegen "Dialog der Zivilgesellschaft"

Auf Einladung der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen tagten Vertreter ethnischer Minderheiten aus Rumänien, Ungarn, Dänemark, Estland, Finnland, Lettland und Litauen im schleswig-holsteinischen Sankelmark. Das Treffen stand unter dem Leitwort "Der Dialog der Zivilgesellschaft". mehr...

6. April 2006

Kulturspiegel

"Rumänien - das unbekannte Land"

Unter dem Motto "Rumänien - das unbekannte Land" fanden vom 8. bis 19. März in Freudenberg (Nordrhein-Westfalen) vielseitige Kulturveranstaltungen unter der Schirmherrschaft der Botschaft Rumäniens statt. Das Ereignis hatte Freudenbergs Stadtverordneter Reiner Bell nach einem Besuch in Rumänien (Siebenbürgen, Moldau, und Bukarest) angestoßen und zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Freudenberg, Kornelia Six, geplant. mehr...

6. April 2006

Kulturspiegel

Tagung in Emden: Formierung des konfessionellen Raums

Die Herausbildung des konfessionellen Raums wird in einer vergleichender Sicht auf Siebenbürgen und Ostmitteleuropa auf einer internationalen wissenschaftlichen Tagung vom 24.-27. Mai 2006 in Emden untersucht. mehr...

3. April 2006

Kulturspiegel

Ursula Bedners: "Ich gehöre nur hierher, nirgend anderswohin"

Was ein Batull sei, zog ich als später Leser die Schäßburger Schriftstellerin Ursula Bedners (1920-2005) zu Rate. Welch eine Frage für eine passionierte Kennerin alles Botanischen ihrer Heimat! In ihrem sprachlich sorgfältig verknappten, die Lyrikerin verratenden Erzählbändchen "Hinter sieben Bergen" setzte sie ihrem Garten ein berührendes literarisches Denkmal. Weit über seine Aufgabe als Hungerstiller hinaus war er ihr Garant für gedanklich autonome Entfaltung. mehr...

Seite 458 von 472 |< · · [455] [456] [457] [458] [459] [460] [461] · · >|

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« Oktober 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

6. November 2019
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz