23. September 2012

Städtepartnerschaft mit Takayama

Hermannstadt – Die Bürgermeister von Takayama und Hermannstadt unterzeichneten am 4. September ein Partnerschaftsabkommen, das eine Zusammenarbeit auf kulturellem, sportlichem, touristischem und wirtschaftlichem Gebiet sowie in Bildungsfragen vorsieht.
Aus diesem Anlass war eine Delegation um Bürgermeister Michihiro Kunishima eigens aus Japan nach Siebenbürgen gereist, um sich mit Vertretern der Hermannstädter Stadtverwaltung zu treffen, meldet die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien. Kontakte zwischen den beiden Städten bestehen seit 2006, als japanische Freiwillige zum Internationalen Theaterfestival nach Hermannstadt kamen. Mittlerweile tanzen Japaner im Hermannstädter Balletttheater, es gibt Chorpartnerschaften, und japanische Unternehmen sind bedeutende Arbeitgeber am Zibin.

HW

Schlagwörter: Städtepartnerschaft, Hermannstadt, Japan

Bewerten:

6 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.