17. Oktober 2014

Wahllokale für die Präsidentschaftswahlen

Bukarest – Für die Präsidentschaftswahlen vom 2. November (Stichwahl am 16. November) stehen den wahlberechtigten rumänischen Bürgerinnen und Bürgern, die im Ausland leben, weltweit 294 Wahllokale zur Verfügung. Angaben des Bukarester Außenministeriums zufolge werden rund 600000 Wahlzettel für die Auslandswahlzentren bereitgestellt.
Die Wähler müssen einen gültigen Reisepass, Personalausweis oder Reisetitel („titlu de călătorie“) vorweisen. Eine Ausübung des Wahlrechts per Briefwahl ist in Rumänien nicht möglich (siehe auch Nützliche Informationen zum Wahlvorgang).

Wahlzentren in Deutschland: Botschaft von Rumänien, Dorotheenstr. 62-66 , 10117 Berlin; Honorarkonsulat, Herrengraben 1, 20459 Hamburg; Generalkonsulat, Legionsweg 14, 53117 Bonn; Generalkonsulat, Richard-Strauß-Straße 149, 81679 München; Honorarkonsulat, L-Bank, Schellingstraße 9, 70174 Stuttgart.

In Österreich: Botschaft von Rumänien, Prinz-Eugen-Str. 60, 1040 Wien; Rumänisches Kulturinstitut, Argentinierstr. 39, 1040 Wien; Honorarkonsulat, Maria-Troster-Str. 211, 8044 Graz.

In der Schweiz: Botschaft von Rumänien, Brunnadern-Str. 20, 3006 Bern; Vertretung Rumäniens bei den Vereinigten Nationen, Chemin de la Perriere 6, 1223 Cologny, Genève.

Externer Link: Rumänisches Außenministerium: Interaktive Internetseite mit den Wahllokalen

Schlagwörter: Wahlen, Konsulat, Wahl, Rumänien, Johannis

Bewerten:

14 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.