4. November 2015

Dragnea neuer PSD-Vorsitzender

Bukarest – Der 53-jährige Liviu Dragnea wurde am 11. Oktober mit 97 Prozent zum neuen PSD-Chef gewählt. Politbeobachter interpretieren die Taktik Dragneas, sich per Basiswahl an die Parteispitze stellen zu lassen, als Bemühen, sich in Bezug auf seine Verurteilung in erster Instanz und dem bevorstehenden Berufungsverfahren fest im Amt zu verankern.
Bereits einen Tag nach der Wahl begann der neue PSD-Chef mit der Umsetzung der von ihm angekündigten Reformen durch Änderungen der Leitungsstrukturen: Statt bisher 21 soll es nur noch 14 stellvertretende Parteichefs geben, dafür jedoch acht regionale Generalsekretäre. Das Exekutivkomitee soll verschlankt und der Landesrat in ein Expertengremium umgewandelt werden. Die Anhäufung mehrerer Ämter soll unterbunden werden, so dass Kreisratsvorsitzende zum Beispiel nicht mehr gleichzeitig als stellvertretende Parteichefs amtieren können. Außerdem soll der Einfluss der Lokalbarone geschwächt werden.

NM

Schlagwörter: Politik, Rumänien, Personalia

Bewerten:

9 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

  • 05.11.2015, 18:00 Uhr von getkiss: Ach was. Im Zeitalter des Internets ist es einfach sich direkt vor Ort zu informieren. Es sei man ... [weiter]
  • 04.11.2015, 10:16 Uhr von felted: Zu obigem Kommentar: Es scheint noch Leute außer "gloria" zu geben, die sich für Nachrichten aus ... [weiter]
  • 04.11.2015, 10:03 Uhr von gloria: Wie interessant!!!Für wen??? [weiter]

Artikel wurde 3 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.