25. Februar 2016

Viertes Dorfschreiberfest mit Preisverleihung

Katzendorf – Zum vierten Mal wird in diesem Jahr der Literaturpreis „Dorfschreiber von Katzendorf“ verliehen. Preisträgerin ist die Schriftstellerin und Journalistin Tanja Dückers aus Berlin. Die Verleihung findet am 4. Juni 2016 im Pfarrhaus in Katzendorf bei Reps statt. Den (inter)kulturellen Rahmen dazu bildet vom 3. bis 5. Juni ein Fest, bei dem sich laut Veranstalter „Begegnungen auf Rumänisch, Ungarisch und Deutsch mit Dichtern, Musikern, Malern, Bauern, Roma und Neugierigen von selbst ergeben“.
„Bald tausendjährige Eichen haben das Wort, die Vergangenheit hält Kopfhörer bereit“ – so beschreibt in der Einladung zur diesjährigen Auflage der Schriftsteller und Drehbuchautor Frieder Schuller, Initiator des Dorfschreiberpreises, die Stimmung in Katzendorf. Die Dorfschreiberin darf ein Jahr lang im dortigen Pfarrhaus wohnen, „in die Sprache der Dorfbewohner hineinhören“ und einen literarischen Beitrag zum gegenwärtigen Siebenbürgen verfassen. Diese Rolle haben in den vergangenen Jahren die Autoren Elmar Schenkel, Jürgen Israel und Carmen Francesca Banciu übernommen.

Veranstalter der interkulturellen Begegnung und Stifter des Preises sind der Rumänisch-deutsche Verein „Felicia Now“ Katzendorf, der Verband der Schriftsteller in Rumänien – Filiale Kronstadt, der Exil-P.E.N. Deutschsprachige Länder, das Demokratische Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt und die Zeitschrift „Satul“ („Das Dorf“) aus Kronstadt. Informationen unter E-Mail catafelicia [ät] yahoo.com und telefonisch unter 0040 (0) 268 248586.

CC

Schlagwörter: Literaturpreis, Katzendorf

Bewerten:

17 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.