Kommentare zum Artikel

26. Januar 2017

Rumänien und Siebenbürgen

St. Georgs Orden für Präsident Klaus Johannis und Peter Maffay

Dresden – Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis soll am 3. Februar beim Semper Opernball in Dresden mit dem St. Georgs Orden für seinen „entschlossenen Einsatz für Europa“ geehrt werden. „In Zeiten, in denen andere die europäische Idee in Frage stellen, verteidigt Klaus Johannis in verantwortlicher Position und in vorderster Reihe unsere gemeinsamen Werte und Errungenschaften“, begründet der Vorsitzende des Semper Opernball Vereins, Joachim Frey, die Wahl. mehr...

Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

  • getkiss

    1 • getkiss schrieb am 26.01.2017, 12:57 Uhr:
    Aus Wikipedia:
    " Diese Medaille wird in den Kategorien Sport, Kultur und Politik an Persönlichkeiten verliehen, die sich um Deutschland, die neuen Bundesländer und um Sachsen verdient gemacht haben. Der Orden zeigt neben dem Wahlspruch „Adverso Flumine“ (lat. für „Gegen den Strom“) das Bildnis des Heiligen Georg zu Pferde, das nach Vorbild eines der wertvollsten Schmuckstücke des Grünen Gewölbes gefertigt wird."

    Genau. Iohannis wird eine abgewandelte Medaille überreicht. Die zu tötende Schlange wird mit dem Etikett "Korruption" geschmückt und gegen den Strom der Zeit ausgerichtet. Dabei wird der heilige Georg fast vom Pferde fallen, zum Glück hängt er im Steigbügel.

    Dabei gibt es noch auf Verso den Spruch: "hat sich um Deutschland, die neuen Bundesländer und um Sachsen verdient gemacht", mit Landkarte, wo Rumänien als Fremde Enklave der BRD dargestellt ist.
    (Ironie aus.)
    Bei diesem Anblick hat dann Dragnea auch einen Grund für das Impeachment-Verfahren...

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.