Schlagwort: Fotografie

Ergebnisse 1-10 von 142 [weiter]

3. Dezember 2022

Kulturspiegel

Vom „Seimen Ännchen“ zur „Princesse Omer“: Zu einem Jugendbildnis der Pianistin Anna Simonis, später verheiratete Baronin v. Braunecker (1832-1914)

Während wir über die Bilder des oft gezeichneten, gemalten und fotografierten türkischen Generals Omer Pascha (eigentlich Mihailo/Michael Latas) lückenlos informiert sind, weiß man über jene von Anna Simonis, später verheiratete Baronin v. Braunecker, nur wenig. Neben einer Fotografie, die sie wenige Jahre vor ihrem Tod zeigt, ist meines Wissens nur die fotografische Reproduktion eines Jugendbildnisses erhalten geblieben. Das Hüftbild, welches das damals wohl 16-jährige „Seimen Ännchen“ in einem schulterfreien Biedermeierkleid mit Schnebbentaille zeigt, erinnert an ähnlich anmutige Damenbildnisse, wie sie damals in Bukarest vor allem der aus Klausenburg zugewanderte Maler und Lithograph Carol Popp de Szathmáry, der bereits 1851 verstorbene Constantin D. Rosenthal (vor allem durch sein allegorisches Bild „România Revoluționară“ bekannt) oder auch der hier zeitweilig lebende August Schoefft fertigten. mehr...

30. November 2022

Kulturspiegel

Kelch, Kanzel und Karpatengipfel: Martin Eichlers Kunst- und Landschaftskalender zu Weihnachten

Der erste Advent liegt nun bereits hinter uns, und die Suche nach Weihnachtsgeschenken geht in die Endphase. Da ist es doch hilfreich, auf das Angebot des Bildverlags Eichler in München mit seinem Sortiment siebenbürgischer Kalender zu stoßen. Heute wollen wir uns vor allem dem Kunstkalender und dem Landschaftskalender 2023 zuwenden. Vorweg sei gesagt, dass sich beide Kalender gleichermaßen als hochwertiges Geschenk für Freunde und Bekannte eignen. mehr...

19. November 2022

Kulturspiegel

Münchner Bildverlag Eichler bietet auch für 2023 Mitreißendes ohne Verfallsdatum an

Eigentlich sind Kalender oftmals nur die in gedruckter Form vorliegenden Zusammenfassungen von Tagen, Wochen und Monaten eines Jahres. Zugleich gehören solche Produkte leider in die Rubrik Massenware, weil sie zumeist nur über eine überraschungsfreie Beliebigkeit verfügen, problemlos austauschbar sind und beim Konsumenten keineswegs bleibende Werte hinterlassen. Zum Glück sorgt schon sehr lange der Münchner Bildverlag Eichler für ein liebenswertes Kontrastprogramm. Denn dessen Produkte locken mit blitzsauberer Strahlkraft, übermitteln durchgängig pittoresken Charme und eignen sich deswegen als konstante Sichtfelsen in der Brandung. mehr...

13. Juli 2022

Kulturspiegel

Stuttgarter Jacobi-Ausstellung um einen Monat verlängert

Die Ausstellung „VIOLON D´INGRES“ „KÖRPER“ mit Skulpturen, Fotografien und Zeichnungen von Peter Jacobi in Lauras Galerie, Pfarrstraße 15, in Stuttgart ist aufgrund des erfolgreichen Verlaufs bis zum 29. Juli 2022 verlängert worden. mehr...

5. Juni 2022

Kulturspiegel

„Geographische Heimat – Innere Heimat“: Bilder von Martin Eichler in Bamberg

Zu einer besonders schönen Veranstaltung hatte die Kreisgruppe Bamberg am 13. Mai in die Auferstehungskirche geladen: Die Vernissage zu einer Ausstellung mit Fotografien aus Siebenbürgen von Martin Eichler. Titel der Ausstellung ist „Geographische Heimat – Innere Heimat“. Dem Erkunden dieser beiden Dimensionen, dem Nachdenken darüber und dem Nachfühlen, was der Begriff Heimat in einem auslöst, war denn auch das Programm der Vernissage gewidmet. mehr...

5. Juni 2022

Verschiedenes

Lieblingsfotos vom Heimattag der Siebenbürger Sachsen

Unsere Leser haben mitgemacht: Wir präsentieren die Auswahl zur Fotoaktion aus Folge 7 vom 30. April 2022 und freuen uns auf das Wiedersehen in Dinkelsbühl! mehr...

30. Mai 2022

Kulturspiegel

Fotoausstellung Jürgen van Buer in Hermannstadt

Drei Monate lang, vom 18. Januar bis 8. April 2022, wurde die Ausstellung „Fremd : Vertraut. Kronstadt : Hermannstadt. Zwei Städte in Siebenbürgen, fotografiert von Jürgen van Buer“ im Haus des Deutschen Ostens in München gezeigt. Sechs Monate, vom 5. Mai bis zum 25. Oktober, ist die Ausstellung nun unter der Schirmherrschaft von Bischof Reinhart Guib im Teutsch-Haus der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien in Hermannstadt zu sehen. mehr...

19. April 2022

Kulturspiegel

Eindrucksvoller Schlusspunkt: "Fremd : Vertraut. Hermannstadt : Kronstadt – Zwei Städte in Siebenbürgen"

An besonderem und, dank ihrer einzigartigen Architektur, auch besonders wirkungsvollem Ort, der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz, wurde die Finissage einer eindrucksvollen Ausstellung im Haus des Deutschen Ostens (HDO) begangen: „Fremd : Vertraut. Hermannstadt : Kronstadt – Zwei Städte in Siebenbürgen“. mehr...

18. April 2022

Kulturspiegel

Ein provokantes Schwein: Ausstellung mit Dorfstraßenfotografie in Fürth

Bevor Sie nun üble Schimpftiraden auf fiese Menschen erwarten, seien Sie beruhigt: Mit dem Begriff Schwein ist an dieser Stelle tatsächlich das Tier gemeint. Solch ein Paarhufer rennt nämlich durch das Bild, mit dem die Ausstellung „Dorfstraßenfotografie“ von Robert Söllner in Fürth beworben wird. Bis zum 15. Juni ist die kleine Fotoausstellung im Babylon-Kino noch zu sehen. Ein Besuch. mehr...

30. März 2022

Kulturspiegel

Fotos von Hermannstadt und Kronstadt: Finissage am 4. April in der Münchner Residenz

Am Montag, dem 4. April, um 19.00 Uhr lädt das Haus des Deutschen Ostens München (HDO) zur Finissage der Ausstellung „Fremd : Vertraut. Kronstadt : Hermannstadt. Zwei Städte in Siebenbürgen, fotografiert von Jürgen van Buer“ in die Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Residenzstraße 1, in München ein. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter