Schlagwort: Kino

Ergebnisse 1-10 von 11 [weiter]

28. März 2021

Kulturspiegel

„Unsere Phantasie lässt die Angst verblassen“: Die Regisseurin Brigitte Drodtloff spricht über ihre Arbeit in Zeiten des Lockdown

Die einjährige Corona-Pandemie hat die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland massiv geschädigt. Veranstaltungen wurden abgesagt, Kultureinrichtungen und Kunststätten geschlossen, Projekte verschoben oder beerdigt. Mit katastrophalen Folgen für die gesamte Kulturbranche, so auch für die siebenbürgische Regisseurin Brigitte Drodtloff. Ihre Berufsausübung als freie Drehbuchautorin, Filmemacherin und Produzentin hat der Lockdown enorm eingeschränkt. Gleichwohl entspricht es nicht ihrem Naturell zu kapitulieren. Vielmehr hat die in München lebende Filmenthusiastin neue Projekte angestoßen, gar einen vom Lockdown inspirierten Film gedreht und aus ihrer Verbundenheit mit ihrer Heimat eine Firma in Hermannstadt gegründet, um internationale Filme nach Siebenbürgen zu holen. Im Interview von Christian Schoger mit der in Bukarest geborenen Regisseurin äußert Brigitte Drodtloff ihre Zuversicht, aus der Krise gestärkt herauszukommen. Die Kultur und insbesondere das Medium Film könnten durch Visionen und Kreativität einen wichtigen Beitrag leisten auf dem Weg in eine „neue Normalität“. mehr...

5. Juli 2020

Kulturspiegel

Hilde von Stolz – von Siebenbürgen aus in die Filmwelt

Am 8. Juli 1903 wurde die spätere Ufa-Schauspielerin Hilde von Stolz als Hilda Stolz in Klausenburg geboren. Gegen den Widerstand ihrer Eltern ging die junge Frau Anfang der 1920er Jahre nach Wien, um am Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel zu studieren. In dieser Zeit ergänzt sie auch – vermutlich aus künstlerischen Gründen – ihren Namen um den Zusatz „von“. Ihr Theaterdebüt gab sie an den Wiener Kammerspielen, als Wendla in Wedekinds „Frühlingserwachen“. mehr...

13. Januar 2019

Jugend

Wunderbare Weihnachtsfeier der Kindertanzgruppe Biberach

Am 2. Dezember 2018 feierte die Kindertanzgruppe Biberach ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Um 14.15 Uhr warteten die beiden Kindertanzgruppenleiter Anna-Lena und Astrid Göddert auf 20 Kinder vor dem Kino „Traumpalast“ in Biberach. Den Eintritt dafür hatten sie sich mit ihren Auftritten und regelmäßigem Erscheinen zur Probe verdient. mehr...

17. November 2018

Kulturspiegel

Rumänische Kulturtage in München eröffnet

Die 19. Auflage der Rumänischen Kulturtage in München wurde am 27. Oktober im rumänischen Generalkonsulat in München eröffnet, das auch die Schirmherrschaft übernommen hatte. Die vielseitigen Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Auftakt 100 Jahre vereintes Rumänien“. mehr...

30. September 2015

Kulturspiegel

Im Kino: „Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder“

Ab Donnerstag, 1. Oktober, ist der Film „Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder“ über das Altenheim des Mediascher Diakonievereins in Hetzeldorf (siehe SbZ Online vom 16. August 2015) deutschlandweit in folgenden Kinos zu sehen: mehr...

19. Juli 2015

Kulturspiegel

Film „Himmelverbot“ in deutschen Kinos

Am 13. August wird der Dokumentarfilm „Himmelverbot“ bundesweit in die Kinos kommen, eine deutsch-rumänische Gemeinschaftsproduktion unter der Regie von Andrei Schwartz. Für Schwartz, der aus eine rumänisch-jüdischen Künstlerfamilie stammt und in Hamburg lebt, ist es der fünfte Dokumentarfilm. mehr...

3. Mai 2015

Kulturspiegel

15. GoEAST-Filmfestival in Wiesbaden

Christian aus Mediasch, der ein Austauschsemester an der Universität in Mainz macht, betreut mit die Besucher der Caligari-Bühne beim 15. GoEast-Festival in Wiesbaden. Für einige Tage im April wurden die einzigartige Jugendstil-Bühne des Caligari-Kinos sowie einige weitere Spielorte in Wiesbaden, Mainz, Darmstadt und Frankfurt zum Schauplatz für die insgesamt 100 Filme aus 30 Ländern Ost- und Mitteleuropas, wovon 16 Spiel- und Dokumentarfilme im Wettbewerb standen. mehr...

7. Juni 2013

Kulturspiegel

Im Kino: „Die Lebenden“

Seit dem 30. Mai läuft der Film „Die Lebenden“ der österreichischen Regisseurin Barbara Albert in ausgewählten deutschen Kinos. mehr...

17. Dezember 2012

Kulturspiegel

Siebenbürgisch-sächsischer Großvater war SS-Offizier

Für ihren aktuellen Film „Die Lebenden“, der seit 23. November in den österreichischen Kinos (Informationen und Trailer unter www.dielebenden.at) läuft und ab Anfang 2013 auch in Deutschland gezeigt wird, folgt die österreichische Regisseurin und Drehbuchautorin Barbara Albert ihrer Hauptfigur Sita (Anna Fischer) auf der Suche nach Klarheit über ihre Familiengeschichte. mehr...

3. Mai 2008

Kulturspiegel

Filmfestival goEast: Roma-Prinzessin auf dem roten Plüschsessel

Der mit roten Plüschsesseln ausgestattete Jugenstilsaal des Caligari-Kinos in Wiesbaden bietet den entsprechenden Rahmen für die Themen der Filme des osteuropäischen Filmfestivals goEast: Identitätssuche, Situationsschwierigkeiten, Gesellschaftsdramen, Aufschwung, Fortschritt und Nostalgie in den Ländern nach der Wende vom Sozialismus zum Kapitalismus. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter