Schlagwort: Lesungen

Ergebnisse 31-40 von 52 [weiter]

4. November 2006

Kulturspiegel

"Rumänische Märchenzeit" in Berlin

Im Rahmen der 17. Berliner Märchentage, die dem Thema „Die Donau - Ein Märchenfluss“ gewidmet sind, stehen rumänische Märchen am 16. November, 19.30 Uhr, im Rumänischen Kulturinstitut „Titu Maoirescu“ auf dem Programm: „Das Borstenkind“, „Das blutrote Seidenschaf“ und „Jugend ohne Alter und Leben ohne Tod“. mehr...

8. Oktober 2006

Kulturspiegel

Gregor von Rezzoris „Maghrebinische Geschichten“

Nach der Sommerpause wurde die Stuttgarter Vortragsreihe der Landesgruppe Baden-Württemberg am 29. September fortgesetzt. Marianne und Prof. Heinz Acker trugen im Stuttgarter Haus der Heimat „Gregor von Rezzoris Maghrebinische Geschichten“ vor. Moderiert wurde der Abend, wie immer, vom stellvertretenden Landesvorsitzenden Siegfried Habicher. mehr...

4. Oktober 2006

Kulturspiegel

Schlesak liest aus neuem Roman

Zu neun Jahren Zuchthaus verurteilte das Landgericht Frankfurt/Main 1965, im Rahmen des Auschwitz-Prozesses, Dr. Victor Capesius, ehemaliger SS-Sturmbannführer und Lagerapotheker von Auschwitz, des größten nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers. Über den 1907 in Reußmarkt geborenen und 1985 in Göppingen verstorbenen SS-Apotheker Capesius verfasste der siebenbürgische Lyriker und Prosaautor Dieter Schlesak einen Dokumentarroman, der unter dem Titel "Capesius, der Auschwitzapotheker" im Oktober 2006 im Bonner Dietz Verlag erscheinen wird. mehr...

10. September 2006

Kulturspiegel

Oskar Pastior eröffnete 26. Erlanger Poetenfest

In einer Loge des Markgrafentheaters in Erlangen verfolgte am Abend des 24. August ein interessiertes Publikum fasziniert und zuweilen lustvoll stöhnend die Lesung Oskar Pastiors zum Auftakt des Poetenfestes. mehr...

3. September 2006

Kulturspiegel

Eginald Schlattner im Museum Kornwestheim

Von 17. Juni bis 1. Oktober 2006 können Kunstliebhaber eine einmalige Bilderausstellung im Museum im Kleinhues-Bau in Kornwestheim bei Stuttgart besichtigen. Sie vereint unter dem Titel „Ausbruch aus der Tradition – Malerei der siebenbürgischen Moderne“ Exponate aus Museen und Privatsammlungen von deutschen, rumänischen, ungarischen und jüdischen Künstlern Siebenbürgens aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Es sind Bilder von großer Aussagekraft, die auch von ihrer Auswahl her und ihrer Anordnung im Museumsbau dem Betrachter einen besonderen Kunstgenuss vermitteln. mehr...

14. August 2006

Kulturspiegel

Schlattner-Lesung in Berlin

Im Rahmen der Sommerakademie für Übersetzer deutscher Literatur 2006 liest der preisgekrönte siebenbürgische Schriftsteller Eginald Schlattner am 22. August, um 20.00 Uhr, im Literarischen Colloquium Berlin (Am Sandwerder 5, 14109 Berlin). mehr...

26. Juli 2006

Kulturspiegel

Aufregender Art-Mix mit Oskar Pastior

Im Literaturhaus München konnte ein saalfüllendes Publikum am 13. Juli einen an- wie aufregenden Art-Mix erleben: zur experimentellen Lyrik à la Oskar Pastior die Klangschöpfungen der Sängerin und Komponistin Gabriele Hasler, begleitet vom ausdrucksstarken Altsaxophonisten Roger Hanschel. Die Parole des zweistündigen Abends, "frösche und teebeutel", war dem Titel der in der Triokonstellation Pastior/Hasler/Hanschel im vergangenen Herbst entstandenen, gleichnamigen CD entlehnt. mehr...

23. Juli 2006

Kulturspiegel

Franz Hodjak: "Die Wege gehen, bis der eigene Schatten verschwindet"

"Weggefährte Wort" - Franz Hodjak las im Münchner Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas aus seinen Werken. Als einen "südöstlichen Postkakanier" stellte Dr. Peter Motzan seinen langjährigen Freund und literarischen Weggefährten Franz Hodjak, 61, vor. Er habe in das wiedervereinigte Deutschland "eine unverwechselbare Erfahrungsgeschichte und unzerstörbare Literaturbesessenheit, eine Dosis schwarzen Humors sowie eine Legierung von ironischer Neugier und illusionsloser Skepsis" eingeführt. mehr...

9. Juli 2006

Kulturspiegel

Oskar Pastior liest im Literaturhaus München

Der siebenbürgische Dichter Oskar Pastior, Träger des diesjährigen Georg-Büchner-Preises, liest am Donnerstag, dem 13. Juli 2006, im Literaturhaus München. mehr...

25. Juni 2006

Kulturspiegel

Astrid Bartel las aus ihrem Erstlingswerk

Am 25. April hielt Astrid Bartel ihre erste Autorenlesung. Im voll besetzten Saal im Evangelischen Gemeindehaus Alt-Tempelhof in Berlin las die gebürtige Hermannstädterin drei Geschichten aus ihrem vor kurzem erschienenen Buch „Das Mädchen von der Quelle“. Zum Abschluss spielte und sang die Berliner Musikerin Anti von Klevitz eine ungarische Zigeunerweise von ihrer CD „Csokolom“. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter