Schlagwort: Medizin

Ergebnisse 31-40 von 41 [weiter]

30. August 2007

Kulturspiegel

Bedeutender Arzt mit poetischer Ader

Der bedeutende Arzt und Lyriker Carl Henning wurde am 14. Februar 1860 in der siebenbürgischen Stadt Broos geboren, wo sein Vater, Gottfried Wilhelm Henning, ein gebürtiger Schäßburger, zu jenem Zeitpunkt als Finanzrat tätig war. Nach Gymnasialjahren in Temeschburg im Banat, wo sein Vater inzwischen zum Leiter des Königlich-Ungarischen Gebührenbemessungsamtes (Finanzamt) avanciert war, studierte er Medizin in Wien. mehr...

30. Mai 2007

Kulturspiegel

Neuerscheinung über rumänische Volksmedizin

Das im Jahr 2006 im Verlag Barthel & Barthel, Nendeln im Fürstentum Liechtenstein, erschienene Buch „Pflanzenheilmittel der rumänischen Volksmedizin“ stellt eine neue umfassende Arbeit auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde dar. Der Autor ist der bekannte Hermannstädter Botaniker und Universitätsprofessor Dr. Constantin Drăgulescu. mehr...

11. Dezember 2006

Rumänien und Siebenbürgen

Gesundheitszustand der rumänischen Bevölkerung wird geprüft

Der rumänische Gesundheitsminister Eugen Nicolaescu hat kürzlich ein Programm zur Einschätzung des Gesundheitszustands der Bevölkerung Rumäniens vorgestellt, das am 8. Januar 2007 beginnen soll. mehr...

8. August 2006

Rumänien und Siebenbürgen

Dialyseklinik in Hermannstadt geplant

Hermannstadt und Detmold streben eine Kooperation im Bereich der Jugend und der medizinischen Ausbildung an. Diesbezügliche Sondierungsgespräche haben Prof. Dr. Ion Manitiu, Direktor der Gesundheitsbehörde des Kreises Hermannstadt, und Friedel Heuwinkel, Landrat des Kreises Lippe, kürzlich in der ostwestfälischen Stadt Detmold geführt. Ziel ist es, ein deutsch-rumänisches Gemeinschaftsunternehmen zwecks medizinischer Versorgung im kardiologischen und nephrologischen Bereich in Hermannstadt zu gründen. mehr...

25. Juni 2006

Kulturspiegel

Bedeutender medizinischer Aufklärer: Michael Gottlieb Neustädter

Michael Gottlieb Neustädter (1736-1806), Landes-Chefarzt Siebenbürgens, fiel vor 200 Jahren dem Typhus zum Opfer. Der an den besten Universitäten seiner Zeit ausgebildete Arzt ließ sich in Hermannstadt, in der damaligen Landeshauptstadt Siebenbürgens, nieder und erwarb sich durch seine hohe Kompetenz, humanitäre Art und hingebungsvolle Behandlung seiner Patienten besten Ruf. Zum Landes-Chefarzt und kaiserlichen Sanitätsrat aufgestiegen, setzte er sich für die Modernisierung der Sanitätsverhältnisse (Apotheken-, Kreis- und Stadtarztwesen) seiner Heimat ein und trug durch seine Publikationen wesentlich zur medizinischen Aufklärung seiner Mitbürger bei. mehr...

19. Mai 2006

Verschiedenes

Symposium in Lahr: "Patientenrecht - Selbstbestimmung"

Seine langjährige berufliche Erfahrung hat den aus Bukarest stammenden Dr. Dr. Tejas Alexander, Chefarzt der Klinik für Anaesthesiologie am Herzzentrum Lahr/Baden, sehr sensibel für die Ängste und Befürchtungen der Menschen gemacht. Die gesellschaftlichen Veränderungen, auch „demografischer Wandel“ genannt, führen zu einer immer älter werdenden Bevölkerung in Deutschland. mehr...

17. Mai 2006

Verschiedenes

Forschungspreis für Hannah Monyer

Die Heidelberger Neurobiologin Hannah Monyer ist diesjährige Trägerin des Forschungspreises der Philip Morris Stiftung. Den mit insgesamt 100 000 Euro dotierten Preis teilen sich zwei Wissenschaftler und zwei Forscherteams. mehr...

19. Februar 2006

Interviews und Porträts

Arnold Graffi

Zum Tod des Krebsforschers Arnold GraffiIn Fachwerken ist sein Name neben dem von Kapazitäten wie Hermann Ludwig Ferdinand von Helmholtz (1821-1882), Rudolf Virchow (1821-1902), Robert Koch (1843-1910), Ernst Ferdinand Sauerbruch (1875-1951) u.a. zu lesen - legendäre Gestalten der deutschen Medizingeschichte und naturwissenschaftlichen Forschung. Seine Entdeckungen im Bereich der Krebsforschung gelten als bahnbrechend, wobei ihn die Krebserzeugung durch Viren und durch chemische Stoffe vordringlich beschäftigte. mehr...

19. Februar 2006

Kulturspiegel

Zum Tod des Krebsforschers Arnold Graffi

In Fachwerken ist sein Name neben dem von Kapazitäten wie Hermann Ludwig Ferdinand von Helmholtz (1821-1882), Rudolf Virchow (1821-1902), Robert Koch (1843-1910), Ernst Ferdinand Sauerbruch (1875-1951) u.a. zu lesen - legendäre Gestalten der deutschen Medizingeschichte und naturwissenschaftlichen Forschung. Seine Entdeckungen im Bereich der Krebsforschung gelten als bahnbrechend, wobei ihn die Krebserzeugung durch Viren und durch chemische Stoffe vordringlich beschäftigte. mehr...

6. Februar 2006

Kulturspiegel

Krebsforscher Arnold Graffi gestorben

Der aus dem siebenbürgischen Bistritz stammende Krebsforscher Professor Arnold Graffi ist am 30. Januar im Alter von 95 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Graffi wurde am 19. Juni 1910 in Bistritz geboren und studierte in Marburg, Leipzig und Tübingen. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter