Artikel

21. Januar 2023

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Crailsheim – Schwäbisch Hall: Vorstandswahlen und Adventsfeier

Die erste Adventsfeier nach der Corona-Pause sorgte für einen vollen Saal im evangelischen Gemeindehaus auf dem Kreuzberg in Crailsheim. Mit dieser Gelegenheit wurde am zweiten Advent, dem 4. Dezember, auch die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen, die coronabedingt verschoben werden musste, abgehalten. Als Ehrengast war der Vorsitzende der Landesgruppe Baden-Württemberg, Michael Konnerth, erschienen, der Grüße des Landesverbandes überbrachte und auch die Wahlleitung übernahm.
mehr...

21. Januar 2023

Rumänien und Siebenbürgen

Revolutionsakte freigegeben

Bukarest – Der Inlandsnachrichtendienst Serviciul Român de Informaţii (SRI) hat am 22. Dezember 2022 auf Veranlassung von dessen Direktor Eduard Hellvig die Akte über die Implizierung von SRI-Kader in die Geschehnisse von 1989 freigegeben, teilte dieser der Presse mit. mehr...

20. Januar 2023

Verschiedenes

Rechtsfragen: Vor 1993 erteilte Aufnahmebescheide und Übernahmegenehmigungen weiter wirksam!

Der Artikel „Aktuelle Rechtsfragen zum Europäischen Nachlasszeugnis (A) und zum Aussiedler-/Spätaussiedlerzuzug aus Rumänien nach dem BVFG (B)“ von Bundesrechtsreferent Dr. Johann Schmidt, erschienen in der Siebenbürgischen Zeitung, Folge 1 vom 16. Januar 2023, Seite 4, und in der SbZ Online vom 16. Januar 2023 bietet teilweise Anlass zu einer Richtigstellung. mehr...

20. Januar 2023

Kulturspiegel

Alexandra Vassilikian stellt in Schwabmünchen und Augsburg aus

Alexandra Vassilikian wurde 1946 als Tochter armenisch-deutscher Eltern in Bukarest geboren. Daselbst beendete sie ihr Studium mit dem Diplom der Akademie der Schönen Künste in Bukarest. Mit Kronstadt verbindet sie nicht nur ihr Lebenspartner, sondern einige Jahre Aufenthalt als Kunstlehrerin. mehr...

20. Januar 2023

Aus den Kreisgruppen

Vorweihnachtsfeier der Landesverbands Berlin/Neue Bundesländer

Den von der Vorsitzenden des Landesverbandes Berlin/Neue Bundesländer des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. verschickten Einladungen zur Weihnachtsfeier folgten erfreulicherweise viele Mitglieder und Freunde des Verbandes. Sie kamen nicht nur aus Berlin, sondern waren auch aus den neuen Bundesländern angereist. mehr...

19. Januar 2023

Kulturspiegel

Urzeln am 50. Hirtentag in Hersbruck bewunderte Knaller: "So ein schöner Brauch!"

Laut, furchterregend, derb, alt ist der Urzelbrauch. Was er so schön dran findet, verrät der Sohn des letzten Stadthirten von Hersbruck, Hermann Schmitt, erst später. mehr...

19. Januar 2023

Kulturspiegel

Einladung zum Trachtenseminar in Kloster Banz: Deutsche Trachten aus dem östlichen Europa

„Der Tracht heute ihre Legitimität abzusprechen, wäre eine unangebrachte neue Form der Ideologisierung. Das heißt jedoch nicht, dass man sich nicht der Trachtengeschichte, ihren Facetten, auch mit dem Belastenden und dem Verdrängten stellen sollte.“ (Reinhard Bodner) Mit dem Anspruch, möglichst alle Seiten zu beleuchten, wird sich das Seminar „Was uns anzieht: Trachten der Deutschen aus dem östlichen Europa zwischen Ästhetik, Politik und Mode“ im April 2023 den vielfältigen Aspekten des Themas Tracht widmen. Der Verband der Siebenbürger Sachsen ist Mitveranstalter. mehr...

19. Januar 2023

Rumänien und Siebenbürgen

Lesenswerter Artikel über Hermannstadt: „Wie ein großes Freilichtmuseum“

Hermannstadt sei wie ein großes Freilichtmuseum, ist in einem Anfang Januar in der Online-Ausgabe der WELT erschienenen Artikel zu lesen, der das Erbe der Siebenbürger Sachsen in der Stadt am Zibin preist. mehr...

18. Januar 2023

Kulturspiegel

Helle Nächte in den Karpaten

2022 war das Jahr des Franz Hodjak, eigentlich. Die inzwischen 78 Jahre alte rumäniendeutsche Dichterlegende, die in Hermannstadt aufwuchs und nach einem Philologiestudium im Klausenburger Dacia Verlag als Lektor arbeitete, legte über das Jahr verteilt sage und schreibe vier neue Gedichtbände vor. Allein, es nahm kaum jemand Notiz davon. Die weitgehend ausbleibende Rezeption hat unter anderem mit Hodjaks Publikationsgeschichte in Deutschland zu tun. mehr...

18. Januar 2023

HOG-Nachrichten

Landler erwandern Urheimat im Salzkammergut

„Ein neues Jahr ist angefangen, / lass es ein Jahr der Gnade sein! / Ein jeder blicket …“ (H. Puchta) – So oder so ähnlich haben auch schon die Landler bei der Transmigration vor fast 300 Jahren aus dem Salzkammergut und Kärnten nach Siebenbürgen gebetet. Nicht nur einen tiefen Glauben haben sie von Generation zu Generation weitergegeben, sondern auch den landlerischen Dialekt, verschiedene Speisen und Gebäck. Selbst die Sehnsucht nach der (Ur)Heimat wurde ins Herz gelegt. mehr...